Gerücht Qualcomm Snapdragon 830Neuer Superchip soll 8 GB RAM unterstützen und Anfang 2017 erscheinen

vom 23.01.2016, 10:04
Qualcomm Snapdragon
Bildquelle: Qualcomm

Kaum stehen die ersten Smartphones mit Qualcomms neuem Highend-Prozessor Snapdragon 820 in den Startlöchern - vorgestellt werden dürften erste Geräte auf dem Ende Februar stattfindenden Mobile World Congress (MWC) in Barcelona - tauchen im Internet auch schon Gerüchte zum potenziellen Nachfolger auf. Der neue Snapdragon 830 soll es in sich haben.

Wie der US-Blog GforGames unter Berufung auf einen für gewöhnlich gut informierten chinesischen Weibo-Nutzer berichtet, soll der vermutlich Snapdragon 830 getaufte Prozessor Smartphones mit bis zu 8 GB RAM unterstützen. Mit einer Einführung auf dem Markt sei aber erst im Frühjahr 2017 zu rechnen.

Weitere technische Details wurden zum Snapdragon 830 zunächst nicht genannt. So bleibt zum Beispiel unklar, wie viele CPU-Kerne an Bord sein werden. Allerdings soll Qualcomm seine neue Prozessor-Generation im 10nm-Verfahren von Samsung fertigen und mit neuen, überarbeiteten Kyro-Rechenkernen ausstatten. Intern trage er den Namen msm 8998, sein Vorgänger Snapdragon 820 war noch unter dem Naman msm 8996 entwickelt worden.

Informant aus China lag schon häufiger richtig

Inwiefern die ersten Informationen zum Snapdragon 830 tatsächlich der Wahrheit entsprechen, muss abgewartet werden. Der genannte Informant soll in der Vergangenheit aber schon beim Snapdragon 820 und beim von Samsung produzierten Exynos 8890 vorab voll ins Schwarze getroffen haben, dürfte also selbst Zugang zu zuverlässigen Quellen für seine Leaks haben.

Quelle: Weibo via GforGames

Bildquelle kleines Bild: Qualcomm | Autor: Hayo Lücke
News bewerten:
 
8 / 10 - 4Stimmen

Themen dieser News: Technik, Mobilfunktechnik, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen