Im Blog StellenmarktDie Medienbranche im Check

vom 22.01.2016, 16:07
Der TK-Stellenmarkt von inside-handy.de

"Ich mach‘ irgendwas mit Medien!" – Dieser Satz wird unentschlossenen Schulabgängern oft abfällig oder ironisch in den Mund gelegt. Tatsächlich sind Berufe in der sogenannten Medienbranche genau so gefragt wie vielfältig. Im Stellenmarkt-Blog hat Michael Stupp, Redakteur bei inside-handy.de, die Branche und Ihre Berufe einmal unter die Lupe genommen.

Sollte man zur "Generation Praktikum" gehören oder lieber geradlinig erst nach dem Studium entscheiden, in welche Richtung es gehen sollte? - Die Medienbranche bietet allerhand Möglichkeiten und Wege, Karriere zu machen. Welche Risiken wo lauern und wie man an den Traumjob in der Branche kommt, erfährt man im Stellenmarkt-Blog von inside-handy.de.

Neu auf inside-handy.de: Die Mobilfunk- und TK-Jobbörse

Wer noch den passenden Job zur perfekt formulierten Bewerbung sucht, wird im neuen Stellenmarkt für die Mobilfunk- und Telekommunkationsbranche von inside-handy.de fündig: Dort finden Bewerber kostenlos spannende Job-Angebote und Unternehmen zu günstigen Preisen eine zielgenaue Plattform für ihre Stellenanzeigen.

Der neue TK-Stellenmarkt von inside-handy.de hält viele interessante Jobangebote von namhaften Marken bereit. So suchen etwa O2, 1&1, Drillisch, die freenet Group oder Vodafone Kabel Deutschland Verstärkung für ihre jeweiligen Teams. Von Einzelhandel über Smartphone-Reparatur bis hin zum Account-Management ist die Palette der angebotenen Stellen breit gefächert. Der TK-Stellenmarkt ist unter der Adresse inside-handy.de/jobs zu finden. Alle Stellenausschreibungen sind öffentlich einsehbar und die Registrierung kostet nur wenige Klicks.

Bildquelle kleines Bild: inside-handy.de | Autor: Michael Stupp
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: inside-handy.de

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen

Dataselling Rainbow
Unser Inhalt, Ihr Projekt

Sie möchten unsere Inhalte (Datenbanken, News, Testberichte, ...) für Ihre Projekte nutzen? Hier erfahren Sie mehr