Kein "Move to Android"Apple dementiert Gerüchte zur Entwicklung des Wechsel-Tools

vom 15.01.2016, 10:01
iOS Android
Bildquelle: Apple/Google

Anfang der Woche schien das Kriegsbeil zwischen iOS und Android augenscheinlich vorerst begraben zu sein: Ein Bericht des britischen Telegraph verkündete, dass Apple an einem Werkzeug arbeite, mit dem Kunden leichter von iOS zu Android wechseln können. Knapp vier Tage später dementiert der Konzern aus Cupertino dieses Gerücht vehement.

Die britische Ausgabe des Telegraph wollte in dieser Woche erfahren haben, dass Apple an einer App arbeite, die es den eigenen Kunden den Wechsel zur Konkurrenz, sprich Android, erleichtern soll. Da der Umstieg mit der oftmals nervenraubenden Übertragung von Bildern, Kontakten und anderen Inhalten zusammenhängt, sollte das entsprechende Werkzeug den Wechsel vereinfachen. Warum gerade Apple den Weggang vom eigenen System unterstützen sollte, blieb unklar.

Dies bedarf nun allerdings keiner Aufklärung mehr: Apple dementierte die Gerüchte knapp vier Tage später gegenüber dem Technikblog "Recode" vehement. Wie ein Sprecher von Apple verkündet, sei an diesen Gerüchten nicht im geringsten etwas Wahres dran – im Gegenteil: Die Konzentration des Konzerns liege ausschließlich darauf, Kunden beim Wechsel von Android zum eigenen Betriebssystem iOS zu helfen, was, laut eigener Aussage, großartig verlaufe.

Im September des vergangenen Jahres brachte Apple ein Werkzeug auf den Markt, welches Kunden den Umstieg von Android zu iOS leichter macht. Die App hilft, die Daten vom Android-Gerät auf ein Apple-Smartphone vereinfacht zu übertragen.

Quelle: Recode

Bildquelle kleines Bild: Apple | Autor: Simone Warnke
News bewerten:
 
9 / 10 - 4Stimmen

Themen dieser News: Apple, Android, Apps, IOS

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen

Dataselling Rainbow
Unser Inhalt, Ihr Projekt

Sie möchten unsere Inhalte (Datenbanken, News, Testberichte, ...) für Ihre Projekte nutzen? Hier erfahren Sie mehr