Malware "Brain Test" im Play StoreGoogle entfernt dreizehn infizierte Apps aus dem Play Store

vom 08.01.2016, 11:43
Android-Sicherheitslücke
Bildquelle: Google / inside-handy.de

Seit offenbar längerer Zeit ist eine Malware namens "Brain Test" unterwegs, die diverse Apps im Google Play Store infiziert. Bereits im September des vergangenen Jahres fiel die Malware dem Sicherheitsunternehmen Check Point auf. Nun hat Google reagiert und insgesamt dreizehn Apps aus dem Google Play Store entfernt.

Aktuell sollen nun auch dem Sicherheitsunternehmen Lookout weitere Brain-Test-infizierte Apps aufgefallen sein, die in einem Blogeintrag des Unternehmens beschrieben werden. Wie es heißt, soll es sich bei den befallenen Apps nicht um unpopuläre Anwendungen handeln – im Gegenteil: Alle dreizehn Apps sollen mehr als hunderttausend Mal heruntergeladen worden sein und eine Bewertung von mindestens vier Sternen gehabt haben.

Kaum verwunderlich ist, dass die Apps offenbar alle von Brain Test selbst entwickelt und im App Store bereitgestellt wurden, um die Malware so verbreiten zu können. Die Schadsoftware überprüft bei einer Installation, ob das jeweilige Smartphone gerootet ist und versucht sich darauffolgend mehr Zugangsrechte zu verschaffen. Ist Brain Test einmal auf dem Smartphone, hilft auch kein simpler Factory Reset mehr, wie berichtet wird.

Folgende Apps sind nun offiziell aus dem Google Play Store entfernt worden: Cake Blast, Jump Planet, Honey Comb, Crazy Block, Crazy Jelly, Tiny Puzzle, Ninja Hook, Piggy Jump, Just Fire, Eatt Hubble, Hit Planet, Cake Tower und Drag Box. Wenn ein Nutzer diese Apps installiert hat, ist es sehr wahrscheinlich, dass das Smartphone mit Brain Test infiziert ist. Laut Lookout sei der beste Weg, die Malware wieder von seinem Smartphone zu löschen, die mitgelieferte ROM des Smartphone-Herstellers auf das Gerät auzuspielen.

Quelle: Lookout

Autor: Simone Warnke
News bewerten:
 
9 / 10 - 3Stimmen

Themen dieser News: Apps & Software, Google

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen