Vodafone verliert weiter an BodenDrastischer Kundenverlust seit Jahresbeginn - Telefónica und Telekom legen zu

vom 18.11.2015, 15:06
Netze: O2, E-Plus, Vodafone, Telekom
Bildquelle: inside-handy.de/O2, Vodafone, E-Plus, Telekom

Vodafone fällt in Deutschland gemessen an der Kundenzahl immer weiter hinter seine beiden Wettbewerber zurück. Während die Deutsche Telekom und Telefónica Deutschland im vergangenen Quartal kräftig Kunden hinzugewinnen konnten, musste Vodafone das sechste Quartal in Folge einen Kundenverlust verkraften. Die Redaktion von inside-handy.de gibt einen Überblick.

Zwischen Juli und September reduzierte sich die Zahl der im deutschen Vodafone-Netz aktiven SIM-Karten um 99.000 auf 30,22 Millionen. Damit stehen bei Vodafone so wenig Kunden unter Vertrag wie seit Mitte 2006 nicht mehr. Immerhin verbesserte sich zuletzt aber die Zahl der werthaltigen Vertragskunden auf knapp 16,35 Millionen.

Dennoch ist Vodafone inzwischen der mit Abstand kleinste deutsche Netzbetreiber. Während die Deutsche Telekom das dritte Quartal mit einem Kundenplus in Höhe von 427.000 abschließen konnte und auf einen Kundenbestand von 39,89 Millionen blicken kann, hat Telefónica seine Marktführerschaft nach dem Zusammenschluss der Netze von O2 und E-Plus weiter ausbauen können. Ende September standen bei der deutschen Tochter des spanischen Konzerns 43,29 Millionen aktive SIM-Karten in den Bilanzen - 672.000 mehr als noch Ende Juni.

Im Jahresverlauf konnte die Telekom 903.000 neue Mobilfunk-Kunden gewinnen, Telefónica gelang es sogar, die Kundenzahl um rund 1,16 Millionen zu steigern. Dem gegenüber stand ein Verlust von knapp 1,3 Millionen Kunden, die Vodafone seit Januar verloren hat. 

Jahreszahlen

Quelle: Vodafone / Deutsche Telekom / Telefónica Deutschland

Bildquelle kleines Bild: Telekom / Vodafone/ O2 / E-Plus / inside-handy.de | Autor: Hayo Lücke
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Mobilfunk-News, Telefonica O2, Telekom, Unternehmen und Märkte, Vodafone

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS
Kundenwachstum nur im Prepaid-GeschäftQuartalszahlen Telefónica Deutschland
Kundenwachstum nur im Prepaid-GeschäftQuartalszahlen Telefónica Deutschland
Viele neue Vertragskunden, aber deutlich weniger Prepaid-NutzerTelefónica Deutschland verliert Mobilfunk-Kunden
Viele neue Vertragskunden, aber deutlich weniger Prepaid-NutzerTelefónica Deutschland verliert Mobilfunk-Kunden
Mobilfunk-Kundenzahl steigt auf fast 40 MillionenDeutsche Telekom gewinnt so viele Mobilfunk-Kunden wie lange nicht

alle News ansehen