Exklusiv Offizielles SchreibenO2-Shops vermarkten zukünftig Base und Blau

vom 01.04.2015, 14:17
Telefonica o2 Shop
Bildquelle: Telefónica Deutschland

Der Mobilfunkkonzern Telefónica wird zukünftig den eigenen O2-Partnershops die Möglichkeit geben, bestimmte Tarife der im Oktober übernommenen E-Plus-Gruppe zu vermarkten. Dabei geht es konkret um die Angebote aus dem Tarifportfolio der Marke Blau sowie um Serviceleistungen für Kunden der Marke Base. Das erklärte das Unternehmen am Nachmittag in einer Aussendung an seine Partnershopbetreiber.

Im Februar hatte der Netzbetreiber, der in Deutschland sein Netz unter der Marke O2 vermarktet, noch für reichlich Wirbel in der eigenen Händlerschaft gesorgt, als das Unternehmen den Verkauf von O2-Produkten in den Base-Shops gestartet hatte. Seit der Übernahme der E-Plus-Gruppe und deren Marken wie Base, Blau, Ay Yildiz oder Simyo durch die Telefónica im Oktober 2014 gibt es immer wieder Gerüchte über die zukünftige Strategie des Unternehmens.  

Zukünftig dürfen die O2-Partnershops sämtliche Tarife aus dem Portfolio von Blau verkaufen und für Base-Bestandskunden zum Beispiel Vertragsverlängerungen und weitere Serviceleistungen durchführen. Zu welchem Termin die O2-Partnershops die Vermarktung beginnen können, steht allerdings noch nicht fest. Nach Angaben der Telefónica soll aber ein "schneller Start" vorbereitet werden - weitere Details sollen laut dem Schreiben, das inside-handy.de vorliegt, in Kürze folgen. 

Welche Konsequenzen die Einführung von Blau und Base-Serviceleistungen in den O2-Shops für die weiteren Marken des Konzerns hat, scheint weiter unklar. Nach eigenen Angaben gibt es aktuell noch keine weiteren Entscheidungen zu den einzelnen Marken. Allerdings kündigt das Unternehmen den Händlern an, dass man "an Konzepten für eine Repositionierung einzelner Marken" arbeite. Dies deckt sich auch mit den Erkenntnissen der inside-handy.de-Redaktion: Eine endgültige Entscheidung zur künftigen Markenstrategie im Telefónica-Konzern ist seitens des Managements noch nicht gefallen.

Update 1. April 2015 - Vermarktung startet Mitte April

Wie die Redaktion von inside-handy.de aus dem Umfeld von Telefónica erfahren hat, wird die Vermarktung von Base- und Blau-Tarifen ab Mitte April in den Shops von O2 Schritt für Schritt starten. 

Bildquelle kleines Bild: inside-handy.de | Autor: Christian Koch
News bewerten:
 
9 / 10 - 2Stimmen

Themen dieser News: Telefonica O2, E-Plus, Mobilfunk-News, Mobilfunktarife

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS
Base-Shops werden zu O2-ShopsBase wird zu reiner Online-Marke
Aktionstarife läuten nicht das Ende von Base einTelefónica testet O2-Tarife auf Base-Homepage
O2 kündigt Partnershops, die nicht wechseln wollenYourfone-Übergang nicht reibungslos
Bis zu 301 O2-Shops werden zu Yourfone-ShopsTelefonica zurrt Shop-Deal mit Drillisch fest
Kunden werden auf O2 umgestellt - Base bleibt nur als Online-MarkeTelefónica läutet den Abschied von Base ein
Telefónica startet den Verkauf des iPadiPad Air, iPad Air 2, iPad mini und iPad mini 3

alle News ansehen

Dataselling Rainbow
Unser Inhalt, Ihr Projekt

Sie möchten unsere Inhalte (Datenbanken, News, Testberichte, ...) für Ihre Projekte nutzen? Hier erfahren Sie mehr