Nokia 808 Pure View vs Nokia Lumia 920

Kamera-Guru erklärt den Unterschied Nokia-Kamera: 808 PureView vs. Lumia 920

vom 10.09.2012, 17:00 (1)

Das Nokia Lumia 920 ist das erste Smartphone mit Windows Phone 8, das mit der Kameratechnologie PureView ausgestattet ist, die bereits aus dem Nokia 808 PureView bekannt ist. Jetzt hat Nokias Kamera-Guru Damian Dinning über Twitter den Unterschied der Kamera beider Geräte erklärt. Der Hauptunterschied liegt darin, dass das Nokia 808 mit mehr Pixeln ausgestattet ist. Das Lumia 920 hingegen weist einen optischen Bildstabilisator auf.

In mehreren Tweets hat Dinning die beiden Geräte miteinander verglichen:

Durch die Funktion Optical Image Stabilization (OIS) macht das Lumia 920 vor allem in bewegten Situationen oder bei Aufnahme eines Videos klare und wackelfreie Bilder. Ebenso lassen sich Videos beim 920 durch den Bildstabilisator "smoother" anschauen. Bei schlechten Lichtverhältnissen sorgt die Funktion OIS für hellere Bilder ohne starke Trübungen.

Das 808 PureView hingegen überzeugt mit seiner höheren Pixeldichte von 41 Megapixel in ruhigeren Situationen und liefert durch das Oversampling (14 Pixel werden zu einem zusammen gefasst) detailreiche Bilder mit nur wenig Störungen. Im Nachtmodus oder mit dem manuellen Blitz macht die Kamera Fotos innerhalb von 2,7 Sekunden.

Der Unterschied bei Tonaufnahmen, zum Beispiel bei einem Video, besteht darin, dass das Lumia 920 in Mono und das 808 Pure View in Stereo aufnimmt.

Bildquelle: wmpoweruser | Autor: Katharina Schäfgen
News bewerten:
 

Kommentar Kommentar schreiben

10.09.2012, 18:47 Uhr
markox
"Der Hauptunterschied liegt darin, dass das Nokia 808 mit mehr Pixeln ausgestattet ist. Das Lumia 920 hingegen weist einen optischen Bildstabilisator auf." Lol, und für diese höchst fachliche Erklärung braucht man wirklich einen "Kamera-Guru"?


VERWANDTE NEWS

alle News ansehen