Blackberry London

Blackberry 10 Neue Informationen zu RIMs kommendem Betriebssystem

vom 07.05.2012, 16:30

Die Blackberry-Fan-Seite Crackberry.com hat neue Gerüchte zum kommenden Blackberry-10-Betriebssystem zusammengefasst. Unter anderem soll ein Videobearbeitungsprogramm der von Research in Motion (RIM) aufgekauften Firma Jaycut integriert sein. Außerdem wird unter dem Namen "Cinnamon Toast" eine neue Bedienfunktion mitgeliefert.

Erhält der Nutzer bei gesperrtem Display eine Nachricht, so wird ihm dies als Notifikation angezeigt. Durch eine Kippbewegung kann sich der Nutzer nun anzeigen lassen von wem die Nachricht gesendet wurde, eine weitere Kippbewegung öffnet die entsprechende Nachricht.

Des Weiteren berichtet Crackberry.com über eine mögliche "Screen-Sharing"-Funktion, mit welcher der Inhalt des eigenen Displays mit anderen Geräten geteilt werden kann. Dies soll auch während Telefonaten funktionieren.

Zudem sind in der Blackberry-10-Entwickler-Version Hinweise auf zukünftige Blackberry-Smartphones aufgetaucht, wie das Blackberry-Fan-Portal N4bb.com berichtet. Demnach fanden sich in dem System die Geräte-/Code-Namen Nevada, Winchester2, Colt, London, Blackforest, Nashville und Naples. Nähere Inforamtionen zur Ausstattung der Geräte sind jedoch noch nicht verfügbar.

Bildquelle: Crackberry | Autor: Andreas Krambrich
News bewerten:
 
10 / 10 - 2 Stimmen

Themen dieser News: Blackberry

Kommentar schreiben


VERWANDTE NEWS

alle News ansehen

Dataselling Rainbow
Unser Inhalt, Ihr Projekt

Sie möchten unsere Inhalte (Datenbanken, News, Testberichte, ...) für Ihre Projekte nutzen? Hier erfahren Sie mehr