Politische Informationen auch mobil Die passenden Apps zu den Landtagswahlen

vom 04.05.2012, 19:42 (2)
Apps zur Landtagswahl
Bildquelle: inside-handy.de mit Material vom Bildarchiv des Landtags Nordrhein-Westfalen/ Fotograf Bernd Schälte

An den kommenden beiden Sonntagen wählen die Bürgerinnen und Bürger in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen neue Landtage. Zahlreiche Parteien mit unterschiedlichen Positionen bewerben sich um die Stimmen der Bürger zwischen Nord- und Ostsee sowie an Rhein und Ruhr. Ein Großteil der Wähler ist in beiden Bundesländern noch unentschlossen - Abhilfe können da verschiedene Apps zu den Landtagswahlen 2012 bieten.

In Schleswig-Holstein ist das Angebot sehr übersichtlich. Lediglich die Bundeszentrale für politische Bildung hat sich die Mühe gemacht, ihren "Wahl-O-Mat" in einer Smartphone- und Tablet-fähigen Version anzubieten. Die aus dem Internet bekannte Anwendung steht als kostenlose App für iOS sowie für Android-Nutzer über Google Play zum Download in den jeweligen Stores bereit. Wer die dreißig Fragen gewissenhaft beantwortet, bekommt am Ende eine kompakte Übersicht mit der Übereinstimmung der eigenen Meinung zu den Positionen der politischen Parteien.

Mehr Auswahl in NRW

In Nordrhein-Westfalen verzichtet die Bundeszentrale auf dieses Angebot und bietet keine eigene App an. Hier ist man für eine Wahlempfehlung auf das reguläre Internetangebot angewiesen. Wer am Wahltag Interesse an den aktuellen Ergebnissen aus den Wahlkreisen hat, wird bei Regio IT fündig. Das Unternehmen bietet die kostelose VoteManager App sowohl für Android- als auch für Apple-Geräte an. Die offiziellen Ergebnisse aus rund der Hälfte der Wahlämter des Landes sind am Abend der Wahl sekundengenau auf dem Smartphone oder Tablet abrufbar.

Auch die Parteien bieten Apps

Eine kostenpflichtige Alternative ist die Wahl App NRW, die im iTunes Store angeboten wird. Für 79 Cent erhält man eine App, die aktuelle Umfragen, Ergebnisse und Hochrechnungen aus dem ganzen Land, einen Koalitionsrechner sowie aktuelle News zur Wahl bietet.

In Nordrhein-Westfalen bietet auch ein Teil der Parteien kostenlose Android- und iOS-Apps zur Landtagswahl an. Die CDU präsentiert eine digitale Schuldenuhr für Apple-Geräte, Grüne und FDP haben ebenfalls umfangreiche Apps zur Wahl im Angebot. SPD, Linke und Piraten scheinen auf diese Art von Wähleransprache zu verzichten.

Flattr this
News bewerten:
 

Kommentare Kommentar schreiben

06.05.2012, 12:50 Uhr
Naru
Vote Or Die

04.05.2012, 20:33 Uhr
Valentine
Was es nicht alles gibt auf dem App Markt ^^
Werd mir die Anwendung mal anschauen, wobei ich vom wählen nichts halte, da sich leider nichts ändert im Land außer steigende Spritpreise.
 kommentieren

VERWANDTE NEWS

alle News ansehen

Feedback