Nokia Zentrale in Finnland

Neue Innovationschancen Finnland erholt sich von Nokias Talfahrt

vom 27.04.2012, 10:10 (0)

Nokias Abstieg traf auch das Heimatland Finnland hart. Profitierte das Land in den guten Jahren vom Erfolg des Handyriesen, begann mit der Talfahrt des Unternehmens und seinem Exodus nach Fernost auch die finnische Wirtschaft zu kränkeln. Doch die schlimmste Zeit sei inzwischen überwunden, meinen Experten. Finnland erhole sich allmählich aus dem Nokia-Schock.

Fall des Giganten

Der Aufstieg und Fall Nokias ist bühnenreif: Am Höhepunkt zur Jahrtausendwende trug der Hersteller vier Prozent zum finnischen Bruttoinlandsprodukt (BIP) bei. Dann ließen das iPhone, die Android-Handys und chinesische Billigkonkurrenz den BIP-Anteil bis 2011 auf 0,8 Prozent schrumpfen. Nokias Aktie hat gegenüber 2000 um 94 Prozent eingebüßt und im Anteil am Handymarkt um ein Drittel seit 2008. Das Vorjahr schloss der Konzern mit rund 1,5 Milliarden Euro Verlust, das erste Quartal 2012 mit minus 929 Millionen Euro, worauf die "Ramsch"-Einstufung von Fitch folgte. Tausende Arbeitsplätze bezahlten die Rechnung: Nokia produziert zunehmend in China und Vietnam statt in Finnland, Ungarn und Rumänien.

"Nokia war für Finnland Symbol des wirtschaftlichen Aufstiegs, nachdem es beim Zusammenbruch des Russland-Marktes in den 1990er-Jahren in eine große Krise mit hoher Arbeitslosigkeit geschlittert war", erklärt Daniel Schrödl vom Research Volkswirtschaft der Norddeutschen Landesbank. Die Handymarke als Global Player habe jenen Nationalstolz entstehen lassen, den das skandinavische Land aufgrund seiner Geschichte nie besaß. Diese psychologische Bedeutung betont auch Palfinger. "Die meisten Großfirmen Finnlands wurden von Schweden gegründet. Nokia entwickelte sich vorrangig durch finnisches Kapital", so der WKO-Experte. weiterlesen...

 

Seite 1 von 2

Bildquelle: Nokia | Autor: Swetlana Soschnikow (Originalautor: Johannes Pernsteiner)
News bewerten:
 

Kommentar schreiben


VERWANDTE NEWS

HTC

Kommentare: 1

26.10.2012

HTC mit schwachen Quartalszahlen

alle News ansehen