Nokia Lumia 920 PureView

Starker Prozessor und Akku Konzept: Nokia Lumia 920 mit PureView und Windows Phone 8

vom 20.04.2012, 17:54 (2)

In den letzten Tagen und Wochen war es um Nokia schlecht bestellt: Kinderkrankheiten beim Lumia 900, Quartalszahlen, die besorgniserregend wirken, und der vermeintliche Überholvorgang von Samsung, der die Koreaner zum weltweit größten Handyhersteller macht. Dabei geht das Lumia 900 in den USA derzeit weg wie warme Semmeln. Wie ein Nachfolger mit PureView-Technik aussehen könnte, zeigt ein Konzept des Designers Jonas Dahnert.

Nokia hat ja bereits durchblicken lassen, dass man die PureView-Technik aus dem Nokia 808 auch in zukünftigen Windows-Phones zum Einsatz bringen möchte. Der Designer hat sich dessen bereits angenommen und das Lumia PureView 920 zu Papier gebracht.

Nach den Vorstellungen von Dahnert kommt das Smartphone mit einer 12-Megapixel-Pure-View-Kamera die Videoaufnahmen in Full-HD (1.080p) erlaubt, und läuft mit Windows Phone 8 alias Apollo. Das Display kommt auf eine Diagonale von 4,3 Zoll und löst in HD-Qualität auf. Angetrieben wird das Lumia 920 von einem Quad-Core-Prozessor, dem zwei Gigabyte RAM zur Seite stehen. Als Energiespeicher hält ein 2.000-Milliamperestunden-Akku her. Auch auf der Vorderseite befindet sich eine Kamera, mit deren Hilfe Videochats möglich werden. Bilder, Videos und Musik können auf dem wahlweise 32 oder 64 Gigabyte großem Speicher abgelegt werden.

Das Design ist bereits vom Lumia 800 und 900 sowie dem Nokia N9 bekannt. Der Unibody aus Polycarbonat wirkt jedoch etwas flacher. Die drei physischen Tasten am unteren Bildschirmrand (wie man sie von Windows-Phones kennt) sind verschwunden und werden je nach Bedarf eingeblendet. Das lässt das Display größer wirken. Zudem werden im "Landscape-Modus" die Kacheln dementsprechend um 90 Grad gedreht - was bisher nicht der Fall ist. Das erinnert stark an die Tablet-Version von Windows 8. Erste Tablets mit Microsofts OS sollen noch dieses Jahr in den Handel kommen.

Bildquelle: http://www.concept-phones.com | Autor: Blasius Kawalkowski
Flattr this
News bewerten:
 

Kommentare Kommentar schreiben

03.05.2012, 11:58 Uhr
trekkerfahrer89
@Furi:
Die Leute kaufen nach Hardware und nicht wie es läuft...

Und da ist ein QuadCore nun mal für den Sch** Vgl Notwendig... ;)

20.04.2012, 21:35 Uhr
Furi
Bringt es denn ein Quadcore bei Windows Phone ? Ist WP8 dann wieder so schlecht wie Android, dass es mehr Kerne braucht, um noch/wieder flüssig zu sein ?

Ansonsten sehr schönes Traumgerät, auch wenn ich gern ein Display in Titan-Größe hätte. Bei den Maßen stellt sich natürlich auch die Frage nach der Realisierbarkeit...
 kommentieren

VERWANDTE NEWS

alle News ansehen