Samsung Galaxy S3

Gerücht Mehr Unabhängigkeit von Qualcomm Samsung setzt im Galaxy S3 auf Exynos-Quad-Core-Prozessor

vom 19.03.2012, 16:35 (0)

Samsung plant sich zukünftig unabhängiger vom Chip-Hersteller Qualcomm zu machen und verstärkt eigene Prozessoren in Smartphones einzusetzen, berichtet die "Korea Times" unter Berufung auf einen "hochrangigen" Samsung-Mitarbeiter auf ihrer Webseite . Dieser bestätigte auch, dass Samsungs zukünftiges Flaggschiff, das Galaxy S3, mit einem hauseigenen Exynos-Quad-Core-Chip ausgestattet sein wird.

Eine Überraschung ist das nicht, der Exynos-Prozessor wurde bereits mehrfach in verschiedenen Gerüchten rund um das Galaxy S3 genannt, offiziell wurde er jedoch noch nicht bestätigt. Des Weiteren teilte der Informant mit, dass der Chip sowohl den neuen Mobilfunkstandard LTE als auch 3G unterstützt. Zudem wird der Chip auf der 32-Nanometer-Technologie beruhen und damit etwa um die Hälfte sparsamer als seine 45-Nanometer-Vorgänger sein, heißt es.

Bildquelle: concept-phones.com | Autor: Andreas Krambrich
Flattr this
News bewerten:
 

Kommentar schreiben


VERWANDTE NEWS

Samsung

Kommentare: 0

03.03.2013 | Gerücht

Samsung Galaxy S4 kommt in 6 Varianten

alle News ansehen

Feedback