Motorola macht Patentverletzungen geltend Apples iPhone droht Verkaufsverbot in Deutschland

vom 09.12.2011, 16:30 (27)
Motorola vs. Apple
Bildquelle: Gerd Altmann /pixelio.de,Thomas Max Müller /pixelio.de/inside-handy

Im Patentstreit zwischen Motorola und Apple musste Apple vor dem Landgericht Mannheim eine vorläufige Niederlage hinnehmen. Laut dem am heutigen Freitag gefällten Urteil ist es Apple in Deutschland verboten Geräte anzubieten oder zu liefern, welche ein bestimmtes von Motorola angeführtes Patent verletzen.

Dem Patent-Blog Foss Patents zufolge, handelt es sich bei dem Patent (Europäische Patentnummer 1010336 B1) um einen grundlegenden Prozess des GPRS-Standards.

Apple hat nun die Möglichkeit die entsprechende Technik aus seinen Geräten zu entfernen. Laut Foss-Patents-Betreiber Florian Müller wird Apple im nächsten Schritt höchstwahrscheinlich vor das Oberlandesgericht Karlsruhe ziehen um dort Widerspruch gegen das Urteil einzulegen und eine zeitweise Aussetzung des Verfahrens zu beantragen. Ob dies gelingt ist laut Müller unsicher.

Motorola kann das Urteil nun gegen eine Sicherheitszahlung von 100 Millionen Euro vollstrecken lassen, Apple hatte eine Sicherheitszahlung von zwei Milliarden Euro gefordert. Wie die Online-Ausgabe des Nachrichtenmagazins Focus berichtet, hat Apple bereits angekündigt umgehend rechtliche Schritte gegen das Urteil einzuleiten. Es sollte kein Problem geben, beim Weihnachtseinkauf das iPad oder iPhone seiner Wahl in Deutschland zu bekommen, heißt es demnach von Apple.

Flattr this
News bewerten:
 

Kommentare Kommentar schreiben

13.12.2011, 18:47 Uhr
Gastritis
Japp Hartzer und kulturelle Bereicherung Bürger usw. was jedoch hand in hand geht...
was früher der bmw war ist heute das iphone

12.12.2011, 19:18 Uhr
telefonzelle
@Hinweis: Ich glaube nicht das Ipbpe vom geistigen schwach ist und ich glaube auch nicht das er irgendwann auf Android umsteigt, da ist er viel zu verbissen. Ich denke er ist eher so einer die meinen sie sind was besseres und haben das Iphone als Statussymbol. Und er ist bestimmt kein "harter", er wird einen guten Job haben und auch ein bischen rau...[mehr]shängen lasen das er ein bischen Geld verdient. Aber natürlich kann meine Vermutung auch total daneben sein. :-)
12.12.2011, 17:17 Uhr
Hinweis
"Bei uns in den Laden kommen eh nur die üblichen Verdächtigen die nach " de eifon" fragen. Der Rest ist mittlerweile umgestiegen."

Du meinst die Hartzer ? :D
12.12.2011, 17:06 Uhr
Gastritis
Mich würde aber mal interessieren wie das aussehen würde, falls es wirklich ein Verkaufsverbot gibt. So oder so ist die Nachfrage nach dem Iphone stark gesunken. Bei uns in den Laden kommen eh nur die üblichen Verdächtigen die nach " de eifon" fragen. Der Rest ist mittlerweile umgestiegen.
12.12.2011, 14:59 Uhr
Hinweis
iPhone best Phone ever schätze ich so ein das er vom Geistigen her ziemlich schwach ist und bald "Android best Phone ever" heisen wird

Er selbst möchte gern zu denn Menschen gehören die was erreicht haben und da er zu der Unterschicht gehört und nichts im leben erreicht hat, wird er halt bald auf Samsung & Co rüberspringen und hier sich br...[mehr]eit machen um dann selber das Gefühl zu bekommen er habe was erreicht.

 kommentieren

VERWANDTE NEWS

alle News ansehen