Motorola streicht 800 Stellen

vom 31.10.2011, 15:53 (2)

Motorola Mobility trennt sich von 800 Mitarbeitern, berichtet das Wirtschaftsportal Businessweek.com. Die Umstrukturierungsmaßnahmen werden den Konzern voraussichtlich zunächst 31 Millionen US-Dollar für Abfindungszahlungen und Standortschließungen kosten.

Auf die geplante Übernahme durch Google, seien die Maßnahmen nicht zurückzuführen, heißt es.

News bewerten:
 

Weitere Informationen zu diesem Thema:

Kommentare Kommentar schreiben

02.11.2011, 8:22 Uhr
ferres [Gast]
@nokia fan: Wohl kaum, wäre das vor fünf jahren geweswen, als motorola noch der zweitgrößte handyhersteller war, wäre es lauter geworden. heute weiß der aufmerksame einfach wo durch dieser schritt bedingt ist.. Motorola geht es seit jahren schlecht!

01.11.2011, 14:37 Uhr
Gast [Gast]
Hmm...

Wenn das eine Nachricht über Nokia wäre, hätten hier bestimmt schon wieder viele laut aufgeschrien. Aber wenn Motorola mal eben 800 Stellen streicht und Standorte schließt, scheint das allen egal zu sein???

Gruß,
ein Nokia-Fan
 kommentieren

VERWANDTE NEWS

Netzausrüster

Kommentare: 0

19.05.2011

NSN muss weitere Stellen abbauen

alle News ansehen