Apple verzeichnet internen Rekord iPhone 4S: Eine Million Vorbestellungen in 24 Stunden

vom 10.10.2011, 16:35
Eine Million iPhone 4S
Bildquelle: inside-handy.de/Apple

Innerhalb eines einzigen Tages wurde Apples neues Kulthandy mehr als eine Million Mal vorbestellt. Damit wurde der bisherige Rekord von 600.000 vorbestellten iPhone 4 an einem Tag übertroffen. Das gab Apple am heutigen Montag bekannt. "Wir sind schier überwältigt von der unglaublichen Kundennachfrage nach iPhone 4S," sagt Philip Schiller, Marketing-Chef bei Apple.

Dabei sah es zunächst nicht nach einem Ansturm auf das neue iPhone aus. Noch während der Keynote und der Präsentation des 4S sank die Apple-Aktie um rund vier Prozent. Auch haben viele mit einem iPhone 5 oder einem Billig-iPhone gerechnet und wurden zum Teil enttäuscht. Unsere Umfrage bei Facebook bestätigte ebenfalls, dass die Mehrheit lieber auf das iPhone 5 wartet, anstatt sich das 4S zu kaufen. 

Dennoch verzeichnet Apple einen Firmenrekord: "Die Vorbestellungen am ersten Tag sind die meisten, die je nach einer Ankündigung eines neuen Produkts von Apple eingegangen sind und wir sind begeistert, dass die Kunden iPhone 4S genauso lieben wie wir." so Schiller.

Seit vergangenen Freitag kann das Gerät ohne Vertrag über den Apple Online Store und mit Vertrag über die Deutsche Telekom, O2 und Vodafone vorbestellt werden.

Das iPhone 4S wird mit iOS 5 ausgeliefert und besitzt im Gegensatz zum Vorgänger einen Dual-Core-Prozessor, sowie eine 8-Megapixel-Kamera, die Videos in Full-HD-Qualität aufnimmt. Ebenfalls mit an Bord - und das Aushängeschild des iPhone 4S - ist Siri; eine intelligente Sprachsteuerung.

News bewerten:
 
9 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Apple

Kommentar schreiben


VERWANDTE NEWS

alle News ansehen

Dataselling Rainbow
Unser Inhalt, Ihr Projekt

Sie möchten unsere Inhalte (Datenbanken, News, Testberichte, ...) für Ihre Projekte nutzen? Hier erfahren Sie mehr