Sharp

LC-Displays Apple möchte 1,3 Milliarden US-Dollar in Sharp investieren

vom 17.08.2011, 17:12 (30)

Um eine sichere Lieferung von LC-Displays zu gewährleisten, plant Apple offenbar eine Investition von 1,3 Milliarden US-Dollar in den Elektronikriesen Sharp, schreibt die Nachrichtenagentur Reuters und beruft sich auf anonyme Quellen. Der Schritt wäre unter anderem vor dem Hintergrund der laufenden Patent-Auseinandersetzungen mit Apples derzeitigem Lieferanten Samsung nicht unwahrscheinlich.

Sollte sich die Situation zwischen Apple und Samsung weiter abkühlen, könnte sich die Zusammensetzung der Zulieferer weiterhin ändern. Dies freut vor allem japanische Chiphersteller wie Elpida Memory Inc und Toshiba.

Das Gerücht von Apples Investition in Sharp kursiert bereits seit dem letzten Jahr. Ein öffentliches Statement zur Zusammenarbeit der beiden Unternehmen bleibt zwar bisher aus, jedoch ist der aktuelle Aufschwung der Sharp-Aktie ein Indiz für die Wahrscheinlichkeit der künftigen Kooperation, so Reuters.

Bildquelle: Sharp | Autor: Swetlana Soschnikow
Flattr this
News bewerten:
 

Kommentare Kommentar schreiben

19.08.2011, 11:20 Uhr
Gast Gast [Gast]
Keine schlechte Idee! Sharp hat schon "früher" gute Display´s hergestellt siehe das Sharp GX 25. Und aktuell auch in einigen Fernsehgeräten.Also von daher bringt Sharp viel Erfahrung mit um für Apple Displays zu produzieren!

18.08.2011, 14:50 Uhr
gnihihi [Gast]
@gast xyz

Man sollte das Gesetz der Serie nicht vernachlässigen. Mich würde aber mal interessieren woher Du die Gewissheit nimmst das ich Glaskugeln bestelle?
18.08.2011, 14:37 Uhr
Gast xyz
Mich würde mal interessieren, wo z.Bsp. der werten Mitleser gnihihi und Lesehilfe ihre
Glaskugeln bestellen, da sie ja scheinbar die Zukunft vorher sagen können
bzw. wollen oder werden derartige Dinge auch gern mal mit den netten Damen
und Herren von ASTRO-TV besprochen ?
18.08.2011, 13:22 Uhr
go west [Gast]
Eine i n n e r e Ignorierliste, den Ausdruck scheint dieser Slex auch nicht zu verstehen.
Oder er hat eine selektive Wahrnehmung, die ihm ein Lospoltern ermöglicht.
Auf dieser inneren Ignorierliste steht er bei mir ab sofort auch.
18.08.2011, 12:52 Uhr
iPhone - best phone ever!

Zitat:
@ip-bpe: Ich bins ja gewöhnt das du ausschließlich auf irgendwelche Fehler als an den Aussagen konzentrierst. Auf den Rest was ich geschrieben habe und das war eigentlich der wichtige Teil bist du nicht eingegangen.

Kann man jemanden für ernst nehmen, der Apple als "Saufirma" betitelt? Und welcher wichtige Teil?
 kommentieren

VERWANDTE NEWS

alle News ansehen