Das neue iPhone 4

Madvertise-Studie Frankfurt ist Deutschlands iPhone-Hauptstadt

vom 07.04.2011, 18:33

Apples Kult-Smartphone ist in Frankfurt am Main am beliebtesten. Die Finanzmetropole hat einen iPhone-Anteil von 27,6 Prozent an allen dort ansässigen Nutzern von internetfähigen Mobiltelefonen und ist damit Deutschlands iPhone-Hauptstadt. Das ergab eine Auswertung der Netzzugriffe von Madvertise, einem Netzwerk für mobile Werbung. Nur knapp dahinter liegt Düsseldorf mit 21,7 Prozent.

München und Berlin sind demgegenüber mit 14,86 Prozent und 11,36 Prozent weit abgeschlagen. Schlusslicht bildet Duisburg, wo gerade einmal 1,18 Prozent der Mobilfunknutzer ein iPhone verwenden.

"Die hohe Verbreitung des iPhones in Frankfurt lässt sich mit der Geschäftigkeit der Bankenmetropole erklären", kommentierte Carsten Frien, Geschäftsführer von Madvertise, die Ergebnisse der Studie. Ohne Smartphones und den Zugriff auf das mobile Internet komme in der international und digital vernetzten Geschäftswelt der Finanzmärkte kaum noch jemand aus.

Bildquelle: Apple.com | Autor: Katja Ollech
News bewerten:
 
9 / 10 - 3 Stimmen

Themen dieser News: Apple

Kommentar schreiben


VERWANDTE NEWS

alle News ansehen

Dataselling Rainbow
Unser Inhalt, Ihr Projekt

Sie möchten unsere Inhalte (Datenbanken, News, Testberichte, ...) für Ihre Projekte nutzen? Hier erfahren Sie mehr