Motorola-Standort Taunusstein

Motorola stellt Handyproduktion in Singapur ein

Werksschließung Teil eines Porgramms zur Kostensenkung

vom 03.04.2008, 10:30 (0)

Über Motorola gibt es weiter vor allem Negativ-Schlagzeilen zu vermelden: Das amerikanische Unternehmen wird die Handyproduktion in Singapur zum Jahresende einstellen. Das gab Motorola jetzt bekannt. Betroffen sind davon 700 Mitarbeiter, die ihre Jobs verlieren werden. Die Werksschließung ist Teil eines Programms zur Kostensenkung. Insgesamt will Motorola weltweit 500 Millionen Dollar einsparen.

Übernahmegerüchte um Handysparte 

Das Unternehmen hatte erst kürzlich angekündigt, die Handysparte abzuspalten und an die Börse zu bringen. Ein erster Interessent für das Mobilfunkgeschäft hat sich bereits gefunden: Laut Medienberichten das indische Unternehmen Videcon die Handysparte von Motorola kaufen.

Quelle: Motorola |Bildquelle: Motorola | Autor: Dominik Schoeneberg
Flattr this
News bewerten:
 

Kommentar schreiben


VERWANDTE NEWS

alle News ansehen

Feedback