Mobilfunk Magazin

September 2007 | Praxis-Tipps

Bloggen mit dem Handy

Das bietet o2 für mobile Blogger

Handy Das bietet o2 für mobile Blogger
Auch o2 Germany hat kein ausgewiesenes Paket oder aber Online-Angebot für den mobilen Blogger. Die Nummer Vier im deutschen Markt verweist, wie auch E-Plus, lieber auf die eigenen Datentarife sowie das reichhaltige Angebot an Blog-fähigen Mobiltelefonen. Welche Datentarife sind jedoch sinnvoll für mobile Blogger? inside-handy.de hat die aktuellen Daten-Optionen näher beleuchtet. Dabei ist neben der Menge der Daten eine wichtige Unterscheidung zwischen den Orten des Bloggens zu treffen: Zuhause-Blogger kommen bei o2 Germany günstiger weg.

o2-handy am BloggenFür Zuhause-Blogger: Die Tarife für die Homezone. Wer seine Gedanken und Bilder mit dem Rest der Welt vornehmlich von Zuhause aus teilen möchte, der kann dies bei o2 Germany mit den speziellen Homezone-Datentarifen tun. Neben dem Datenpaket "S", das eher für den Selten-Blogger interessant ist, könnte sich das Datenpaket "M" bei Bloggern großer Beliebtheit erfreuen: Zum Preis von zehn Euro monatlich lässt sich ein ganzes Gigabyte an Daten verschieben, was dann auch für den Abruf der einen oder anderen Email reichen dürfte. Allerdings muss sich der Nutzer dafür in seiner Homezone aufhalten, außerhalb treten dann andere Tarife in Kraft.

Für Unterwegs-Blogger: Die Deutschland-weiten Tarife. Auch für den "wirklichen" Mobil-Blogger gibt es ein passendes Angebot: Der Datentarif "M" hat zwar ein gegenüber der Homezone geringeres, jedoch mit monatlich 200 Megabyte für zehn Euro immer noch ein mehr als ausreichendes Volumen, um sein Leben samt Bildern mit dem Rest der Welt zu teilen. Wem das nicht reicht, der kann auch ein Paket von fünf Gigabyte zum Preis von monatlich 25 Euro erwerben, was zwar keine echte, aufgrund des fehlenden HSDPA-Ausbaus bei o2 jedoch eine Quasi-Flatrate darstellt.

Bildquelle: aboutpixel/ @bot, o2

verwandte News zum Thema

Feedback