Mobilfunk Magazin

August 2007 | Praxis-Tipps

Gute Bilder mit dem Fotohandy

Was sind Szenen und wofür benötigt man sie?

Frau mit Handy
Was sind Szenen und wofür benötigt man sie?
Szenen oder auch Umgebungen sind ein wichtiges Einstell-Mittel, um die Bildqualität in der jeweiligen Umgebung möglichst optimal zu gestalten. Hier wählt man aus einer Vielzahl von verschiedenen Umgebungen aus, für die bereits gewisse Voreinstellungen getroffen wurden.


So ist in der Option "Nacht“ im Regelfall der Blitz ausgeschaltet, da man auf eine größere Entfernung nichts mehr vom Zusatzleuchter sehen würde. Auch schaltet sich bei einer Landschaftsaufnahme der Autofokus ab, um sich nicht auf einen Grashalm im Vordergrund scharf zu stellen, anstelle den Horizont gut darzustellen.

Anzeige
Szenen sind ein erster guter Schritt, etwas präziser als der komplette Automatik-Modus zu arbeiten: Hier wurden Grund legende Änderungen durchgeführt, auf die man sich im Falle eines Schnappschusses verlassen kann. Doch auch diese "Halbautomatik“ ist nicht immer fehlerfrei: Immerhin kennt sie nicht die Lichtquelle, auch weiß sie nicht zwingend, wie weit entfernt das Motiv ist. Daher sollten gerade die Handyfotografen, die Wert auf ein optimales Ergebnis legen, hier noch einmal nachregeln.

Lesen Sie auf der kommenden Seite: Wann setzt man die Serienaufnahme ein?

Bildquelle:pixelio/ Jerzy

verwandte News zum Thema

inside-handy.de

Kommentare: 1

30.08.2007 | Exklusiv

Optimale Ergebnisse mit dem Fotohandy

Feedback