Mobilfunk Magazin

Dezember 2006 | Vor Ort

Inside-handy-Fachhandels-Test

Inside-handy-Fachhandels-Test

Menschen

Einfühlungsvermögen ist Verkäufersache

Ein Schwachpunkt vieler Verkaufsgespräche sollte eigentlich deren Stärke sein: Die Verkaufsatmosphäre. Diese spielt oftmals die wichtigste Rolle, sieht man doch freundlichen Verkäufern kleine Fehler eher nach als jemandem, der sich unfreundlich verhält. Andersherum schafft ein schlecht gelaunter Verkäufer oft nicht den Boden für einen Abschluss. Hier wurde auch unnötiger Druck auf den Kunden als Negativ-Kriterium gewertet, positiv fielen Verkäufer auf, die dem Kunden zuhörten und ihn ausreden lassen - eigentlich eine Selbstverständlichkeit.

Atmosphäre
Schlecht gelaunt: Mehr als die Hälfte sorgt nicht für gute Laune

Das deutlichste Beispiel:
Ein Verkäufer in einem freien Handygeschäft musste regelrecht zum Gespräch gedrängt werden, und machte auch beim wiederholten Besuch keine Anstalten, sich freundlich gegenüber dem Kunden zu verhalten: "Suchen Sie sich schon mal das Passende aus, und melden Sie sich dann. Ich kann mich ja nicht um alles kümmern." Auf die Bitte des Kunden, ihn zu beraten, rollte er sichtbar mit den Augen. Wer sich da noch eingeladen fühlt, muss schon ein dickes Fell mitbringen.

verwandte News zum Thema

Feedback