Telekom

Telekom
Telekom

Firma:
Telekom Deutschland GmbH
Kontakt-Adresse:
Landgrabenweg 151
D-53227 Bonn
Website:
Hotline:
0180 3 302202
Bemerkungen:
Festnetz 0,09 €/Min.; Mobilfunk abweichend

Telekom-News

Vodafone zieht Gebote für zwei Frequenzblöcke im 1,5-GHz-Band zurück

Update Vodafone zieht Gebote für zwei Frequenzblöcke im 1,5-GHz-Band zurück

Überraschung bei der Mobilfunk-Frequenz-Auktion  in Mainz: Vodafone hat sich dazu entschlossen, zwei Gebote für das Frequenzband um 1,5 GHz zurückzuziehen. Der Rückzug wurde in der 63. Bieterrunde vollzogen und dient offensichtlich dem Zweck, die zugesprochenen Bietrechte im heiß umkämpften 1,8-GHz-Frequenzband nutzen zu können.

mehr ...
Was die SmartHome-Pakete bieten und für wen sie gedacht sind

Was die SmartHome-Pakete bieten und für wen sie gedacht sind

Der Bereich "Smart Home" nimmt immer mehr an Fahrt auf. Vor allem bei Neubauten werden entsprechende Voraussetzungen für die Steuerung einzelner Komponenten im Haus per Computer oder Handy geschaffen. Mobilcom-Debitel hat ein Nachrüstset im Angebot, mit dem man sein Haus verwanzen und technisch aufmotzen kann. inside-handy.de erklärt, was das Angebot kostet, welche Vernetzungsmöglichkeiten es bietet und für wen es sich lohnt.

mehr ...
Neue Smartphone-Option ab sofort buchbar, Roaming-Aktion ab Juli

Neue Smartphone-Option ab sofort buchbar, Roaming-Aktion ab Juli

Congstar, Premium-Discountmarke der Deutschen Telekom, bringt einen neuen Smartphone-Tarife zu Penny Mobil und Ja!Mobil. Mit dem Tarif Smart 300 soll eine Zielgruppe angesprochen werden, die nicht überdurchschnittlich viel im Monat telefonieren und zudem nur sporadisch das mobile Internet nutzen möchte. Darüber hinaus starten die beiden Discount-Marken im Juli eine Roaming-Sonderaktion.

mehr ...
Spezialtarif bei Online-Bestellung, Rabatt im Telekom-Shop

Spezialtarif bei Online-Bestellung, Rabatt im Telekom-Shop

Wenn in der kommenden Woche der Monatswechsel eingeläutet wird, präsentiert auch die Telekom-Tochter Congster neue Sonderaktionen. Zum einen über die eigene Homepage, aber auch im Fachhandel - konkret in den örtlichen Telekom-Shops.

mehr ...
U-Bahn von München bekommt bis 2017 LTE-Versorgung

U-Bahn von München bekommt bis 2017 LTE-Versorgung

Wer mit der U-Bahn im Untergrund von München unterwegs ist, wird in Zukunft mit dem Smartphone, Tablet oder Notebook schnellere mobile Internetverbindungen nutzen können. Das gab nun Telefónica Deutschland in einem Blogpost bekannt. Die deutschen Netzbetreiber seien zu der Übereinkunft gekommen, das Mobilfunk-Netz unter Tage gemeinsam weiter auszubauen.

mehr ...
iPhone-Konzern lässt Google und Microsoft hinter sich

iPhone-Konzern lässt Google und Microsoft hinter sich

Apple ist wieder die wertvollste Marke der Welt und hat im so genannten "BrandZ"-Ranking den Konkurrenten Google wieder von der Spitzenposition verdrängt. Knapp 247 Milliarden US-Dollar sei der Markenname Apple wert, teilte das Marktforschungsunternehmen Millward Brown mit. Google komme "nur" auf rund 173 Milliarden Dollar Markenwert. Drittplatzierter ist Microsoft mit einem Wert von knapp 116 Milliarden Dollar.

mehr ...
Kampf um 700-Megahertz-Frequenzen im Schneckentempo

Kampf um 700-Megahertz-Frequenzen im Schneckentempo

Die Versteigerung von Mobilfunk-Frequenzen  könnte deutlich weniger Einnahmen bringen als von der Bundesregierung erhofft. Am ersten Auktionstag wurde deutlich, dass die teilnehmenden Bieter - namentlich sind das die Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica Deutschland - vergleichsweise zurückhaltend agieren.

mehr ...
Ab Juni optional mit 1 GB Datenvolumen und Sprach-Flatrate im Ausland

Update Ab Juni optional mit 1 GB Datenvolumen und Sprach-Flatrate im Ausland

1&1 hat angekündigt die Inklusivleistungen der aktuell teuersten All-Net-Flat-Variante zu verbessern. Kunden, die die All-Net-Flat Pro für knapp 30 Euro pro Monat nutzen, sollen "passend zur Urlaubssaison" eine "vollwertige Auslands-Flat" nutzen können, wie es in einer Kunden-E-Mail heißt, die der Redaktion von inside-handy.de vorliegt. Damit reagiert 1&1 auf die Roaming-Offensiven von Telekom  und Vodafone .

mehr ...
Minister Dobrindt verspricht flächendeckenden Mobilfunk bis Ende 2018

Minister Dobrindt verspricht flächendeckenden Mobilfunk bis Ende 2018

Es ist der Traum jedes Mobilfunk-Nutzers: Mit dem Handy ohne störende Gesprächsabbrüche telefonieren. Was bei Aufenthalt an einem bestimmten Ort in aller Regel gut funktioniert, kann zum Beispiel im Auto, wenn das Gespräch von Funkzelle zu Funkzelle überstellt werden muss, schon mal zu Problemen führen. Der Minister für digitale Infrastruktur, Alexander Dobrindt (CSU), hat sich nun mit einem neuen Statement recht weit aus dem Fenster gelehnt.

mehr ...
Vodafone erweitert seine Roaming-Flatrate auf 39 Länder

Vodafone erweitert seine Roaming-Flatrate auf 39 Länder

Vodafone nutzt die Einführung der EU-Flat der Deutschen Telekom  dazu, die eigene Roaming-Option zu erweitern. Die EasyTravel Flat ist anders als das Angebot der Telekom nicht auf den europäischen Kontinent beschränkt, sondern zum Beispiel auch in der Türkei, in den USA und in Kanada nutzbar. Dafür sind keine Festnetz-Dienste inklusive. Allerdings gilt auch bei diesem Angebot eine kundenunfreundliche Mindestvertragslaufzeit von einem Jahr.

mehr ...
"Wir wollen auch in Zukunft mit Roaming Geld verdienen"

"Wir wollen auch in Zukunft mit Roaming Geld verdienen"

Dass die EU-Kommission hart daran arbeitet, die Roaming-Kosten weiter zu drücken, ist bekannt. In den zurückliegenden Jahren wurden die Roaming-Preise so stark gedrückt, dass das mobile Telefonieren im EU-Ausland für deutsche Mobilfunk-Kunden immer bezahlbarer wurde. Wer etwa aus Spanien nach Deutschland telefoniert, zahlt netto nur noch 19 Cent. Trotzdem wird mit Roaming-Verbindungen noch immer viel Geld verdient - auch bei der Deutschen Telekom.

mehr ...
Telekom-Dampfer nimmt Kurs auf die Zukunft

Telekom-Dampfer nimmt Kurs auf die Zukunft

Wer sich in diesen Tagen mit dem Deutschland-Chef der Deutschen Telekom, Niek-Jan van Damme, unterhält, stellt schnell fest, dass in dem Konzern in den vergangenen fünf Jahren viel passiert ist. "Es war eine Riesenarbeit T-Mobile und T-Home zusammenzubringen", sagte der Manager zu Wochenbeginn in Berlin. "Es ist nicht nur ein Netz, das man zusammenbringt, sondern eine Kultur, die man in einem Unternehmen verschmelzen muss."

mehr ...
Wem der 10-Euro-Tarif wirklich nützt und wer besser eine Alternative sucht

Analyse Wem der 10-Euro-Tarif wirklich nützt und wer besser eine Alternative sucht

Mit einer neuen Roaming-Option für ihre MagentaEins-Kunden  will die Telekom das Telefonieren innerhalb Europas deutlich günstiger machen. Für zusätzlich 10 Euro pro Monat sollen Anrufe ins europäische Ausland vom deutschen Fest- oder Mobilfunknetz aus gleichermaßen inklusive sein. Und auch auf Reisen soll man das Handy mit der neuen Option wie zu Hause nutzen können. inside-handy.de analysiert die Stärken und Schwächen des Telekom-Angebots.

mehr ...
Allnet-Flat mit 1 GB Highspeed-Volumen im Telekom-Netz

Allnet-Flat mit 1 GB Highspeed-Volumen im Telekom-Netz

Neuer Crash-Tarif aus dem Hause Mobilcom-Debitel: Ab sofort ist es möglich, den so genannten Full-Flat Burner zu buchen. Eine Allnet-Flatrate für Sprach- und Daten-Verbindungen, die auch den unbegrenzten SMS-Versand über die monatlich zu zahlende Grundgebühr abdeckt.

mehr ...
Jens Schulte-Bockum verlässt Vodafone noch dieses Jahr

Jens Schulte-Bockum verlässt Vodafone noch dieses Jahr

Vodafone Deutschland muss sich einen neuen Chef suchen. Wie das Unternehmen am Dienstag im Anschluss an die Bekanntgabe der aktuellen Quartalszahlen  mitteilte, wird Jens Schulte-Bockum im Laufe des Jahres von seinem Posten als Vorsitzender der Geschäftsführung zurücktreten. Diese Absicht habe er dem Aufsichtsrat bereits kommuniziert.

mehr ...
Telekom-Kunden buchen neue Tarif-Familie öfter als erwartet

Telekom-Kunden buchen neue Tarif-Familie öfter als erwartet

Kunden, die von der Deutschen Telekom Festnetz und Mobilfunk aus einer Hand nutzen möchten, rennen dem Bonner Unternehmen salopp gesagt die Bude ein. Seit dem Start zur IFA im vergangenen Jahr haben sich bereits mehr als eine Million Kunden für einen MagentaEins-Tarif  entschieden. Das gab der Deutschland-Chef der Deutschen Telekom, Niek Jan van Damme, am Montag in Berlin bekannt.

mehr ...
Telekom startet EU-Flat für 10 Euro

Telekom startet EU-Flat für 10 Euro

Telekom-Kunden, die einen MagentaEins-Tarif nutzen, können ab Dienstag, 8 Uhr, eine neue Roaming-Option nutzen, die praktisch alle Sorgen, die das Roaming im EU-Ausland bisher mit sich brachte, vergessen lässt. Die so genannte EU-Flat lässt sich für monatlich 10 Euro Aufpreis zubuchen, hat allerdings eine Mindestvertragslaufzeit von einem Jahr.

mehr ...
G2-Geräte mit Telekom-Branding erhalten aktuelle Android-Version

G2-Geräte mit Telekom-Branding erhalten aktuelle Android-Version

Die neueste Version von Android ist zu diesem Zeitpunkt zwar schon länger auf dem Markt verfügbar, doch längst haben noch nicht alle mobilen Endgeräte Android 5.0 Lollipop erhalten. So auch das LG G2 mit einem Telekom-Branding. Während die  Vodafone-Geräte sowie auch Einheiten des  G2 ohne Branding das Update bereits im April erhielten, scheinen jetzt auch Geräte der Telekom an der Reihe zu sein.

mehr ...
6,4 Millionen Kunden der Telekom nutzen LTE-Tarif

6,4 Millionen Kunden der Telekom nutzen LTE-Tarif

Die Deutsche Telekom hat das erste Quartal des laufenden Jahres mit einem starken Wachstum im Mobilfunk-Segment abgeschlossen. Wie am Mittwoch in Bonn anlässlich der Vorstellung des aktuellen Geschäftsberichts verraten wurde, kletterte die Zahl der Mobilfunkkunden um 211.000 auf 39,2 Millionen. Ein Lichtblick nach fast 700.000 verlorenen Kunden im Schlussquartal des vergangenen Jahres .

mehr ...
Amazon aktualisiert sein Smartphone auf Android 4.4

Amazon aktualisiert sein Smartphone auf Android 4.4

Amazons Ausflug in die Smartphone-Hardware-Welt gilt nicht gerade als Erfolgsgeschichte. Zu Beginn hagelte es Kritik aufgrund des Telekom-Brandings, das dem Smartphone auferlegt wurde, wegen des äußeren Designs und nicht zuletzt aufgrund der Benutzeroberfläche Fire OS, die das eigentlich vorhandene Android 4.2.2 Jelly Bean übertünchte. Nun stattet Amazon das Fire Phone mit einem Software-Update aus, das unter anderem Android 4.4 KitKat einschließt.

mehr ...