Sagem

Sagem
Sagem

Firma:
SAGEM Communication Germany GmbH
Kontakt-Adresse:
k.A.
Website:
Hotline:
k.A.
Sagem Info:
Sagem war ein Hersteller von Handys inzwischen werden von dem Unternehmen hauptsächlich Settopboxen, Beamer und Gateways hegestellt

Sagem-News

my700X und my800X - Multimedia-Handys der neuesten Generation

MWC my700X und my800X - Multimedia-Handys der neuesten Generation

Auch der französische Hersteller Sagem stellt auf der 3GSM neue Modelle vor: das my700X und my800X. Das Quad-Band-Handy my700X hat Sagem für all jene hergestellt, die Musikfunktionen nutzen wollen, während sie unterwegs sind. Das my 700x kann Musik speichern und hat zudem ein eingbautes Radio. Dank der EDGE-Technologie bietet das Gerät eine schnelle Download-Leistung mit bester Qualität. Sein integrierter 32-Megabyte-Speicher und die Möglichkeit der Ausweitung durch Mini-SD-Speicherkarten ermöglichen es, jederzeit und überall die eigene Lieblingsmusik zu hören.

mehr ...
SAGEM my400X/ my401X: Ultraflache Kamerahandys aus Frankreich

SAGEM my400X/ my401X: Ultraflache Kamerahandys aus Frankreich

Sagem möchte seine Position auf dem Mobilfunkmarkt stärken. Dabei setzen die französischen Hersteller auf kompakte Geräte im Low-End- und Multimedia-Bereich. Mit dem my400X und my401X stellt Sagem Communication Mobiltelefone vor, die eine Mischung aus Technologie und Design bieten sollen. Beide Geräte sind 14 Millimetern besonders schlank, mit 85 Gramm sehr leicht und sind mit einem Preis zwischen 139 und 159 Euro erschwingliche Modelle für den kleinen Geldbeutel.

mehr ...
Sagem-Handysparte möglicherweise vor dem Verkauf

Sagem-Handysparte möglicherweise vor dem Verkauf

Ein weiterer europäischer Handyhersteller steht möglicherweise bald vor dem Verkauf: Wir das Handelsblatt berichtet, zieht der französische Konzern Safran den Verkauf seiner Handy-Sparte der Marke Sagem in Erwägung. Allerdings müsse bei einem Verkauf der Preis stimmen. Es gäbe keinen strategischen Willen, diese Aktivitäten um jeden Preis zu halten, teilte Safran-Chef Jean-Paul Béchat dem Handelsblatt mit Interview mit. Im ersten Halbjahr verzeichnete die Mobilfunksparte nach Angaben des Wirtschaftsmagazines einen Verlust von 24 Mill. Euro. Daher steige der Druck auf das Management, ähnlich wie Siemens und Alcatel die Handy-Produktion zu verkaufen. Analysten taxieren den Wert der Sparte auf rund 200 Mill. Euro.

mehr ...
Sagem VS3: Vodafone jetzt mit Simply-Klapphandy

Sagem VS3: Vodafone jetzt mit Simply-Klapphandy

Der Markt mir schlichten Handys scheint sich zumindest mit den Vodafone-Eigenserien Simply zu lohnen. Nach dem Sagem VS1 und VS3 bringt der Düsseldorfer Netzbetreiber nun sein drittes Schlichthandy auf den Markt: Das Sagem VS3, hier auch unter dem Namen Vodafone Simply VS3 vermarktet, ist jetzt das erste Klapphandy in der Reihe. Der silberne Folder soll wie die anderen beiden Modelle mit einfacher, komfortabler Bedienung und modernem Design überzeugen. In Verbindung mit einem Laufzeitvertrag in den Vodafone-MinutenPaketen kostet Vodafone Simply Sagem VS3 nur einen Euro, mit CallYa-Karte ist das Handy für 99,90 Euro zu haben.

mehr ...
Asien: Motorola Dynatac wieder neu aufgelegt

Asien: Motorola Dynatac wieder neu aufgelegt

Das erste Handy der Welt war eine ziemliche Sensation: Im Jahre 1983 kam das Motorola DynaTAC 8000X in den Handel, mit einem für die damalige Zeit revolutionären Design. Technisch war es natürlich nicht mit den heutigen Megapixel-Flachmännern zu vergleichen: Das Handy wog ungefähr 850 Gramm, und hatte eine Größe von 33 x 4,4 x 8,9 cm. Ebenso bescheiden im Vergleich zu heute die Gespächs- und Standbywerte: Mit vollem Akku konnte man eine halbe Stunde telefonieren, ohne Telefonate hiel der Akku ganze acht Stunden durch. Nun hat ein asiatischer Hersteller den Klassiker wiederbelebt: Mit Farbdisplay und modernem Akku.

mehr ...
Sagem X300 und X301: Zwei neue Einsteigerhandys

Sagem X300 und X301: Zwei neue Einsteigerhandys

Dünne Handys auf den Markt zu bringen, scheint inzwischen eine Kardinaltugend im Handyhandel zu sein. Da möchte auch Sagem nicht nachstehen und liefert gleich zwei nahezu baugleiche Mobiltelefone für den europäischen Handel: Das Sagem X300 und sein etwas besser ausgestatteter Bruder X301 sollen im Einsteigermarkt die Herzen der Kunden erobern: Ihre Schlankheit und dezente Eleganz sollen es laut Sagem zu einem treuen und dezenten Partner machen. Mit gerade mal 14 Milimetern Dicke könnte das glücken.

mehr ...
Vodafone Zuhause mit drei weiteren Handys

Vodafone Zuhause mit drei weiteren Handys

Bei dem Versuch, mit dem Genion-Angebot des Münchner Netzbetreibers o2 gleich zu ziehen, verfolgt man derzeit bei Vodafone eine gänzlich andere Strategie: Die von den Düsseldorfern ausgelieferten Handys sehen im Regelfall eher aus wie DECT-Schnurlos-Telefone, und weniger wie aktuelle Handymodelle. Neben der bisher schmalen Palette an verfügbaren Handys kommen nun drei neue Geräte ins Programm, die neue Kunden ansprechen sollen. Neben dem schon bekannten Siemens A75 und dem Motorola C115 ist eine echte Neuheit dabei: Das Sagem My-H10, das besonders einfach in der Handhabung sein soll.

mehr ...
Vodafone Simply jetzt auch für Prepaidkunden

Vodafone Simply jetzt auch für Prepaidkunden

Es muss nicht immer Hightech sein: Für Kunden, die einfach nur telefonieren wollen und Wert auf ein einfach zu bedienendes Handy legen, bietet Vodafone seit Juni dieses Jahres die Geräte Vodafone Simply-Sagem VS1 und VS2 an. Jetzt sind die Handys, die auf die wesentlichen Telefonfunktionen reduziert sind, sich im modernen Design aber kaum von anderen hochaktuellen Handys unterscheiden, auch für Prepaidkunden zu haben. Beide Vodafone Simply-Handys kosten im CallYa-Paket mit Tarif CallYa-Basic und einem Startguthaben von zehn Euro nur 79,90 Euro.

mehr ...
Sagem MyC4-2: Upgrade statt Neuheit

Sagem MyC4-2: Upgrade statt Neuheit

Warum etwas neu erfinden, wenn man die Grundlagen schon hat? Das sagte sich anscheinend Sagem bei der entwicklung seines neuen Sagem myC4-2, dass in schicker Optik daherkommt. Auf den ersten, zweiten und dritten Blick wirkt es wie ein Sagem myC3-2, hätte man nicht noch etwas mehr in die Ausstattung investiert, denn nun verfügt das Gerät auch über eine VGA-Kamera. Da sich an Größe (77 x 41.7 x 22.7mm) und Gewicht (79 Gramm) gegenüber dem Vorgänger nichts geändert hat, passt es weiterhin bequem in jede Hosentasche.

mehr ...
Vodafone kündigt zehn neue UMTS-Handys an

Vodafone kündigt zehn neue UMTS-Handys an

Vodafone will es jetzt wissen: Das Kürzel dieses Winters hat vier Buchstaben und lautet UMTS. Nach einem "UMTS-Handy-Sommer" kündigt Vodafone auch für Herbst und Winter 2005 ein Großoffensive an neuen UMTS-Mobiltelefonen an - ganze zehn neue Handys kündigt der Düsseldorfer Netzbetreiber heute für das Weihnachtsgeschäft an. Sechs Modelle gibt es dabei exklusiv bei Vodafone: Sharp 903, Toshiba 803, Samsung ZV10, Samsung ZV30, Motorola E770V und Sagem my V-85 sollen pünktlich zum Weihnachtsgeschäft in die Shops kommen. Technische Datan gab der Netzbetreiber jedoch noch nicht bekannt.

mehr ...
Vodafone bietet UMTS für Prepaidkunden an

Vodafone bietet UMTS für Prepaidkunden an

Als erster deutscher Netzbetreiber bietet Vodafone UMTS jetzt auch für Prepaidkunden an: Für Neukunden, die sich für ein UMTS-Handy entscheiden, wird zu den gewohnten CallYa-Tarifen die Tarifoption "Vodafone-HappyLive! UMTS für CallYa" automatisch eingerichtet. Zum Start der neuen UMTS-Tarifoption hat Vodafone ein besonderes Angebot: Für nur 149,50 Euro erhalten Kunden eine CallYa-SIM-Karte mit einem Gesprächsguthaben von zehn Euro und das Vodafone live!-UMTS-Handy Motorola C980. Und: Für die ersten drei Monate ist die Tarifoption "Vodafone-HappyLive! UMTS für CallYa" kostenlos. Weitere UMTS-Handys für Prepaidkunden sollen schon Mitte September in die Shops kommen.

mehr ...
T-Mobile Dual-Phone: Mit dem Handy über WLAN telefonieren

IFA T-Mobile Dual-Phone: Mit dem Handy über WLAN telefonieren

Neben seiner Homezonelösung "mobile@home" hat T-Mobile auf der IFA auch ein Gegenstück für Festnetz-Freunde auf den Markt gebracht: Das Sip-Phone soll zuhause über eine Voice-over-IP-Lösung telefonieren, während es unterwegs als ganz normales GSM-Handy funktioniert. Auf einer einheitlichen Rechnung sollen dann die "günstigen" Preise für die WLAN-Telefonie und für die GSM-Nutzung gemeinsam ausgewiesen werden. Wie das Gerät nachher aussehen soll, ist jedoch noch nicht bekannt. Der in der Präsentation vorgestellte Prototyp erinnerte jedoch stark an das Vodafone-Simply-Handy Sagem VS2, jedoch mit deutlich weniger Tasten.

mehr ...
Sharp 903: Drei Megapixel-Handy mit UMTS

Sharp 903: Drei Megapixel-Handy mit UMTS

Es muss nicht immer Nokia sein: Gerade Weltmarktführer Vodafone bringt auch immer wieder die in Deutschland sonst mager vertretenen Marken wie Panasonic, Sagem oder eben auch Sharp in den Handel, vorausgesetzt, die Handys können etwas, was andere nicht können. Und genauso wie das Sharp 902 bei seiner Einführung mit zwei Megapixeln den meisten Mitbewerbern haushoch überlegen war, soll nun die nächste Versionsnummer die Spitze markieren: Das Sharp 903 hat ganze drei Megapixel Auslösung in der Kamera, inklusive zweifachen optischen Zoom.

mehr ...
Sagem My-Z55: Einsteigerslider für T-Mobile

Sagem My-Z55: Einsteigerslider für T-Mobile

T-Mobiles Preissenkungen für Handytarife haben einen Haken: Werden die Margen gesenkt, müssen günstigere Handys her, um weiterhin im Bereich mit einem Euro pro Vertrag mitkämpfen zu können. Aus diesem Grund hat der Bonner Netzbetreiber ein neues, exklusiv hergestelltes Mobiltelefon in Vorbereitung: Das Sagem My-Z55 soll Einsteigern den Zugang zu aktuellen Technologien im Sliderformat bieten. Doch wer nun zum niedrigen Preis auch volle Multimedia-Ausstattung erwartet, wird wohl enttäuscht: Mit gerade mal 0,3-Megapixeln Auflösung ist heutzutage kein Technikpreis mehr zu gewinnen. Doch hat es andere innere Werte, die die Nutzer überzeugen sollen.

mehr ...
A1: Vodafone Simply kommt nach Österreich

A1: Vodafone Simply kommt nach Österreich

Nach dem Deutschlandstart soll nun auch der österreichische Markt mit Einfachhandys erobert werden: Am 8. Juli 2005 bringt A1 gemeinsam mit seinem Partner Vodafone das Sagem VS1 auf den Markt, das ausschließlich mit den Basisfunktionen Telefonie und SMS ausgestattet ist. "Beim kontinuierlichen Ausbau unserer Dienste ist es uns ein Anliegen, auch die Bedürfnisse jener Kunden zu berücksichtigen, die mit ihrem Handy einfach nur telefonieren wollen. Vodafone Simply von A1 stellt die ideale Alternative zu den modernen Multimedia-Handys dar und macht so für viele Kunden das Telefonieren per Handy erheblich einfacher", sagt Dr. Hannes Ametsreiter, Vorstand Marketing, Vertrieb und Customer Services, mobilkom austria.

mehr ...
Schweiz: Auch NATEL mit zwei einfachen Handys

Schweiz: Auch NATEL mit zwei einfachen Handys

Swisscom Mobile lanciert auf den 1. Juni 2005 ein Angebot für Kunden, die mit ihrem Mobiltelefon ganz einfach mobil telefonieren wollen. Mobile Comfort besteht aus zwei äusserst bedienerfreundlichen Handys, die bereits vor kurzem von Vodafone in Deutschland vorgestellt wurden. Heute kann man mit dem Handy fotografieren, Live-TV schauen und Musik hören. Laut Swisscom wollen viele NATEL Kunden aber ausschliesslich telefonieren und SMS schreiben. Diese grosse Kundengruppe möchte sich nicht mit viel Technik abgeben müssen. Genau für diese Kundinnen und Kunden lanciert Swisscom Mobile das neue Produkt Mobile Comfort. Das Produkt entstand in gemeinsamer Entwicklung mit Vodafone und Sagem.

mehr ...
Vodafone Simply: Handys einfach nur zum Telefonieren

Vodafone Simply: Handys einfach nur zum Telefonieren

Einfach zum Telefon greifen und mit wenigen Tastenklicks Ehemann, Eltern oder Kinder anrufen und lostelefonieren: Für Kunden, die das Mobiltelefon in erster Linie dazu benutzen wollen, einfach Kontakt zu Freunden und Familie zu halten, hat Vodafone ab sofort zwei neue Geräte im Angebot: das Vodafone Simply-Sagem VS1 und das -Sagem VS2. Der Name „Simply“ ist Programm: Die neuen Modelle überzeugen mit einer einfachen Bedienung und Konzentration auf die wesentlichen Funktionen. Vodafone Simply ist ab 1. Juni 2005 in den Vodafone-Shops erhältlich. In Verbindung mit den Vodafone-MinutenPaketen kosten die exklusiven Handys je nach gewähltem Vodafone MinutenPaket zwischen einem und 49,50 Euro.

mehr ...
Sagem VS1 und Sagem VS2 in den Startlöchern?

Sagem VS1 und Sagem VS2 in den Startlöchern?

Wie groß ist doch die Freude in unserer Redaktion, wenn es über neue Handys zu berichten gilt. Gerade bei vermeindlichen "Exoten" ist dabei das Interesse der Handygemeinde groß, es muss schliesslich nicht immer Nokia oder Samsung sein. Doch wie groß dann die Enttäuschung, wenn man trotz umfangreicher Recherche nur wenige Details über ein Handymodell bekannt geben kann. Genauso schaut es mit den beiden Neuheiten Sagem VS1 und VS2 aus, die anscheinend in Zusammenarbeit mit Vodafone derzeit in Vorbereitung sind.

mehr ...
real,- bringt wieder Handys in die Regale

real,- bringt wieder Handys in die Regale

Die Supermarkt-Kette real,- hat ab kommenden Montag wieder Handys im Angebot. Diesmal werden gleich drei Handys in den Regalen liegen: Die Einsteiger-Handys Siemens A60 und Sagem my X-2 und das Design-Handy Xelibri 5. Bereits im vergangenen Weihnachtsgeschäft hatte real,- erfolgreich Xelibri-Restposten verkauft. Auch die Discounter Aldi und Lidl haben immer wieder Mobilfunkprodukte im Programm.

mehr ...
Sagem: Zwei Neuigkeiten für den deutschen Markt

Cebit Sagem: Zwei Neuigkeiten für den deutschen Markt

Neue Handys gab es auf der Cebit ohne Ende zu sehen, bei Sagem wurde da keine Ausnahme gemacht. Neben leichten Updates der klassischen Produktpalette waren auch zwei echte Neuheiten zu sehen: Die Versionsnummern der Handys Sagem myX6-2 und myX3-2 klingen zwar nach einfachen Überarbeitungen, liefern doch ganz neue Technologie: Das myX6-2 soll durch Megapixel-Kamera im Mittelfeld mitmischen, das myX3-2 hingegen ist technisch deutlich schlichter, bietet aber in der 3er-Reihe erstmals ein Außendisplay. Als kleines Folder-Handy soll es weiterhin Frauen als Hauptzielgruppe ansprechen.

mehr ...