100 %  Empfehlung
eine Stimme
 

Datenblatt

Alle Informationen zum Telekom Sidekick 2 finden Sie in unserem Datenblatt.

› Datenblatt anzeigen

Daten vergleichen

Wählen Sie weitere Handys zum Vergleich mit: Telekom Sidekick 2

Bild des Telekom Sidekick 2

Für das Sidekick 2 von Telekom gibt der Hersteller einen Einführungspreis von 499€ und einen Marktstart mit Juni 2005 an, es ist momentan nicht erhältlich. Beim Sidekick 2 handelt es sich um ein Eigenentwicklung-Gerät.

Das Display löst mit 240 x 160 Pixeln auf. Das Gerät wiegt 184g und misst 130 x 66 x 22mm. Es ist gemäß IP-Zertifizierung nicht vor Wasser oder Staub geschützt.

An internem Speicher sind 32KByte vorhanden, welcher nicht mit microSD-Karten erweiterbar ist.

Der verbaute Akku fasst 1.200mAh.

Das Gerät unterstützt kein LTE. Miracast wird nicht unterstützt.

Die Hauptkamera an der Rückseite löst mit 640x480 (0,3 Megapixel) auf.

News: Telekom Sidekick 2

Leichtgewicht mit der Kraft der acht Kerne - Update

IFA Alcatel zeigt das neue Flaggschiff Hero 2 und das Tablet Hero 8

Auch Alcatel hat auf der IFA 2014 ein neues Smartphone vorgestellt. Das Hero 2 ist ein 6-Zoll-Gerät, dessen Full-HD-Display laut Hersteller 90 Prozent der Geräteoberfläche ausfüllt, so dass kaum Ränder sichtbar sind. Mit 175 Gramm ist das Hero 2 für seine Größe vergleichsweise leicht. Bedienen lässt es sich klassich mit der Hand, aber auch per Stylus oder Gestensteuerung. Außerdem hat Alcatel mit dem Hero 8 ein Tablet im Gepäck.

Kein Europastart: Microsoft beendet Handy-Experiment Kin

Knapp zwei Monate nach dem US-Verkaufsstart ist Microsofts Handy-Experiment Kin bereits wieder am Ende. "Wir haben die Entscheidung gefällt, uns voll auf Windows Phone 7 zu konzentrieren und werden Kin nicht wie geplant ab Herbst in Europa ausliefern", bestätigt Microsoft-Pressesprecher Thomas Lutz. Nur der Verkauf aktueller Kin-Geräte bei Verizon wird vorläufig fortgesetzt.

Projekt "Pink": Microsoft stellt Turtle und Pure am 12. April offiziell vor

Der Computerriese Microsoft wird nächste Woche Montag auf einem Presseevent in San Francisco die bereits lange erwarteten Handys aus dem Projekt "Pink" offiziell vorstellen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Bei den zwei Geräten soll es sich um Touchscreen-Handys mit ausfahrbarer Tastatur handeln.

Nachspiel für T-Mobile und Microsoft: Klage nach Sidekick-Datenverlust

Wenige Tage nach dem Daten-Debakel von T-Mobile USA wurden sowohl der Mobilfunkanbieter als auch die Redmonder Softwareschmiede Microsoft von verärgerten Kunden verklagt. Die werfen den Unternehmen Fahrlässigkeit und falsche Versprechungen vor. Die Klagen wurden allerdings eingereicht, bevor T-Mobile bekannt gab, dass ein Teil der Daten wohl gerettet werden kann. Wie viele Kunden tatsächlich betroffen sind, ist noch unklar.

› Alle News ansehen

Erfahrungsberichte: Telekom Sidekick 2

keine guten erfahrungen

Zu dem Sidekick 2 muss man sagen das es zwar viele Programme hat die auch alle gut funktionieren....dennoch hört der Spaß an dem Gerät bei der ...

ich habe mehr erwartet

besitze das Ding seit 2 Monaten. Emails jederzeit unterwegs abrufen und schreiben, für mich fast noch wichtiger als telefonieren, das läuft alles ...

erfahrungen

An meinen sidekick2 bin ich nur zufällig gekommen. Ich suchte ein html fähiges gerät welches auch telefonieren kann und nicht so sperrig ist wie ...

› Alle Erfahrungsberichte lesen

Kommentar schreiben

Dataselling Rainbow
Unser Inhalt, Ihr Projekt

Sie möchten unsere Inhalte (Datenbanken, News, Testberichte, ...) für Ihre Projekte nutzen? Hier erfahren Sie mehr