100 %  Empfehlung
4 Stimmen
 

Top Features

  • Audio-/ Kopfhörerbuchse: 3.5 mm
  • Besonderheiten: Mobile BRAVIA® Engine
  • Kameraauflösung: 2560x1920
  • Autofokus
  • Videoauflösung: 1280x720 Pixel
  • Touchscreen
  • WLAN
› Datenblatt anzeigen

Handys vergleichen

Wählen Sie weitere Handys zum Vergleich mit: Sony Ericsson Xperia active

Bild des Sony Ericsson Xperia active

Preise

der Durchschnittspreis für gebrauchte Geräte liegt bei 61.00 €.

› Preisseite öffnen

Für das Xperia active von Sony (Sony Ericsson) gibt der Hersteller einen Einführungspreis von 329€ und einen Marktstart mit 3. Quartal 2011 an, es ist momentan nicht erhältlich. Beim Xperia active handelt es sich um ein Android-Gerät, die aktuell verfügbare Version ist 2.3 Gingerbread.

Das 3Zoll Display löst mit 320 x 480 Pixeln auf. Das Gehäuse besteht größtenteils aus Kunststoff. Das Gerät wiegt 111g und misst 92 x 55 x 16,5mm. Es ist gemäß IP-Zertifizierung nicht vor Wasser oder Staub geschützt.

Den Takt gibt ein Qualcomm Snapdragon MSM8255 an – eine Single-Core-CPU mit bis zu 1.000MHz, der 512MByte zur Seite stehen. An internem Speicher sind 320MByte vorhanden, welcher durch microSD-Karten erweiterbar ist.

Der verbaute Akku fasst 1.200mAh.

Das Gerät unterstützt kein LTE. Bluetooth 2.1 ist ebenfalls an Bord. Miracast wird nicht unterstützt.

Die Hauptkamera an der Rückseite löst mit 2560x1920 (4,9 Megapixel) auf.

News: Sony Ericsson Xperia active

Tablet-Test der Stiftung Warentest

Apple wird von Lenovo, Samsung und Huawei durchgereicht

Die Prüfinstitution Stiftung Warentest hat sich wie schon zu Beginn des Jahres einige neue Tablets genauer angesehen und intensiven Tests unterzogen. Mit den neuen Tablets wurden die Bestenlisten ordentlich durcheinandergemischt. Vor allem das Apple iPad Mini 3, bisher auf Platz drei der Bestenliste kleiner Tablets, wurde von einigen Konkurrenten überholt.

Jelly Bean, KitKat und Co.

Welche Smartphones wann ein Android-Update erhalten

Auf mehr als zehn Updates hat es das mobile Betriebssystem Android im Laufe seiner über 5-jährigen Geschichte gebracht. Viele Hersteller kommen mit den Updates nicht hinterher oder vernachlässigen einzelne Modelle. Welche Smartphones mit welcher Android-Version ausgestattet sind, ob überhaupt noch ein Update folgt und wann die neue Version zu erwarten ist, verrät die aktuelle Tabelle der Android-Updates von inside-handy.de.

Nahezu jedes Android-Gerät kann gerootet werden

Galaxy S5, Nexus und Co.: Android-Smartphones mit einem Klick rooten

Viele Nutzer von Android-Smartphones haben einmal das Verlangen gehabt, ihr Smartphone zu rooten. Lange und umständliche Anleitungen sowie die Gefahr einen Fehler dabei zu machen und das Smartphone zu beschädigen, schrecken aber auch hartgesottene Android-Fans ab. Mit der App "Towelroot" soll das alles der Vergangenheit angehören. Mit einem Klick lässt sich nun das Android-Gerät rooten.

MyWallet macht Smartphone zum Zahlungsmittel

Bezahlen mit dem Smartphone: Telekom startet MyWallet

Mobilfunkkunden der Deutschen Telekom können in Zukunft ihr Smartphone nutzen, um mobil zu bezahlen. Am heutigen Dienstag wurde in Bonn nicht nur die digitale Brieftasche MyWallet offiziell vorgestellt, sondern auch die zugehörige digitale Bezahlkarte MyWallet Card. Vor Ort erläuterten Telekom-Vertreter der Presse die Strategie hinter dem System: MyWallet soll mehr sein als eine reine Bezahllösung und die Brieftasche teilweise überflüssig machen.

› Alle News ansehen

Kommentar schreiben

Dataselling Rainbow
Unser Inhalt, Ihr Projekt

Sie möchten unsere Inhalte (Datenbanken, News, Testberichte, ...) für Ihre Projekte nutzen? Hier erfahren Sie mehr