Test des Sony Ericsson Xperia X8

Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Test-Fazit

Einführung

Test-Datum: 12.10.2010
Software Version: Android 1.6
Testversion mit Branding: nein
Test-Autor: CKr dem Autor Feedback senden
 
Sony Ericsson Xperia X8

Mit dem Xperia X8 bringt Sony Ericsson ein Android-Smartphone auf den Markt, das mit unter 200 Euro Verkaufspreis auch dem schmaleren Geldbeutel gerecht werden sollte. An Ausstattung wurde dennoch kaum gespart. So findet man beim X8 W-Lan ebenso wie UMTS mit HSPA und A-GPS. Bunte Wechselcover sorgen für Abwechslung im eintönigen Alltag und Timescape für Überblick über alle sozialen Netzwerke. Auch auf eine 3,2 Megapixel-Kamera und einen Media Player muss nicht verzichtet werden. Was das Xperia X8 sonst noch kann, verrät der Praxistest auf inside-handy.de.

Verpackung & Lieferumfang

Das Xperia X8 wird in einem weiß-türkisfarbenen kleinen Karton ausgeliefert, der mit Fotos einen Vorgeschmack auf das Smartphone gibt. Im Lieferumfang befinden sich neben dem X8 ein 1200 mAh Li-Ion-Akku, ein Micro-USB-Datenkabel mit Netzteiladapter, ein Stereo-Headset mit 3,5-Millimeter-Klinken-Anschluss, eine 2 Gigabyte MicroSD-Speicherkarte und eine Kurzanleitung. Eine ausführliche Bedienungsanleitung findet man im Hauptmenü des Handys. Außerdem waren beim Testmodell neben der weißen Akkuabdeckung vier weitere Wechselcover in den Farben Silber-Weiß, Schwarz-Weiß, Türkis-Weiß und Pink-Weiß im Paket. Auf der MicroSD-Speicherkarte befindet sich zudem die Synchronisations-Software „PC Companion“. Eine Schutztasche wird nicht mitgeliefert.

Sony Ericsson Xperia X8
 

Verarbeitung & Handhabung

Sony Ericsson Xperia X8

Zum Abbauen des Wechselcovers, das zugleich die Akkuabdeckung darstellt, gehört anfangs etwas Mut, da die darin verbauten Lautstärke- und Kameratasten, beziehungsweise die daneben liegenden Halterungen, gerne mal an der Seite haken bleiben. Wenn man den Dreh aber erstmal raus hat, fällt es leicht, an der einen Handyseite unter das Cover zu greifen und dieses zur anderen Seite hin abzuziehen. Darunter kommen Akku und Einschübe für Sim- und MicroSD-Speicherkarte zutage. Zum Einlegen der Simkarte, die unter einen Metallbügel geschoben wird, ist das Entfernen des Akkus nötig, für das Einstecken der MicroSD-Speicherkarte braucht man das nicht.

Sony Ericsson Xperia X8Edel wirkt das X8 aufgrund des verbauten dicken Plastiks eher nicht – dafür aber sehr stabil. Da darf schon mal etwas fester zugegriffen werden, ohne dass etwas knarren oder quietschen würde. Zu dem eher robusten Eindruck trägt auch die Tatsache bei, dass das Display leicht ins Gehäuse versenkt ist und, im Gegensatz zu vielen anderen Touchscreens, nicht unter einer glänzenden Ebene mit dem übrigen Cover verschmilzt.

Mit seinen Außenmaßen von 99 x 54 x 15 Millimetern zeigt sich das X8 recht handlich und mit nur 104 Gramm Gewicht zählt es eher zu den leichteren Vertretern unter den Smartphones. Der Micro-USB-Anschluss liegt an der Handyoberkante gut geschützt unter einer Plastikabdeckung, daneben befindet sich eine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse zum Anschließen eines eigenen Headsets. Die Anbauteile sitzen sehr fest und fast wackelfrei in ihren Steckplätzen.

 

An der Oberkante des Xperia X8 befindet sich eine Taste zum Ein- und Ausschalten, Sperren des Displays und Aufrufen des Lautlos- und Flugmodus. Unter dem Display sieht man drei schmale silberfarbene Funktionstasten. Die linke Taste ruft das Options-Menü für den Standby-Bildschirm oder das Hauptmenü auf und entsperrt das Display. Die mittlere öffnet das Hauptmenü, wenn man sich im Standby-Modus, und den Standby-Bildschirm, wenn man sich im Hauptmenü befindet. Bei dem rechten Drücker handelt es sich um die Zurück-Taste. Alle drei Tasten haben einen gleichmäßigen und strammen Druckpunkt. Leider gibt es keine Tastenbeleuchtung, so dass man bei Dunkelheit schon mal nach den Drückern suchen muss. Sowohl die seitliche Wipptaste zur Lautstärkeregulierung, als auch die Kamerataste sind fest im jeweiligen Wechselcover verbaut. Die Lautstärketaste hebt sich leicht vom Untergrund ab, so dass sie während eines Telefonates gut zu erfühlen ist.

Sony Ericsson Xperia X8Da es keine echten Tasten für das Anrufmanagement gibt, findet man ein entsprechendes Icon in einer Bildschirmecke des Startbildschirms. Dieses öffnet die virtuelle Telefontastatur, einen Anruf- und einen Kontaktliste-Button. Zur Texteingabe dient eine virtuelle QWERTZ-Tastatur im Hoch- oder Querformat. Zur Eingabe mit dickeren Fingern sei die Querformat-Tastatur angeraten, da die einzelnen Drücker hier um einiges größer dargestellt werden.

Die Buchstabenanordnung entspricht der einer normalen PC-Tastatur. Umlaute können durch langen Druck auf den entsprechenden Selbstlaut eingefügt werden. Eine Sondertaste öffnet Tastenfelder mit Zahlen und Sonderzeichen. Durch einen langen Druck auf diese Sondertaste erscheint ein Fenster zum Einfügen von Smileys. Außerdem gibt es eine Hochstell-, eine Lösch- und eine Enter-Taste, eine Punkt-Taste, sowie eine Options-Taste zur Einstellung von Schriftsprachen, Schnelltexteinstellungen und Vibration bei Tastendruck.

 
 

Kommentare Kommentar schreiben

09.12.2011, 13:04 Uhr
CandyMan
Hallo.

Ich bekomme das X8 nachher geliefert.

Habe es als Zweithandy zu meinem Galaxy S2 bestellt.

Hatte es schon in den Fingern als es auf den Markt gekommen ist.

Kaufte mir damals allerdings das Xperia X10 mini.

Wie die Überschrift schon sagt bin ich gespannt auf das X8.

Werde sofort das Softwareupdate machen bevor ich es ausprobiere, oder ...[mehr]ich probiere es erst mit der 1.6`er Software aus um mir ein Bild zu machen welchen Unterschied zwischen Android 1.6 zu 2.1 besteht.

Aber alles in allem weiss ich schon jetzt daß das X8 ein gutes Handy ist, wie so ziemlich alle Smartphones von Sony Ericsson.

Also dann, grüße

CandyMan


19.10.2011, 23:06 Uhr
llalalalal [Gast]
Dieser Hand ist echt Der Hammer , muss man haben ;D
13.10.2011, 18:59 Uhr
XperiaX8 *-* [Gast]
das handy ist der echte renner (:
wenn man nicht viel mehr ansprüche als sms'n und Facebook hat (;
also echt weiter zu empfehlen (:
13.10.2011, 14:41 Uhr
Yvonne [Gast]
Hallo eine Frage an die,die des Handy schon länger habe...hat des Handy bei den SMSen ne Chatfunktion oder wie bei den alten Handys?

LG & danke im Vorraus, für die Antworte...
12.10.2011, 20:50 Uhr
haase [Gast]
habs mir estern bestellt ..xD
weiß einer wie es im vergleich zum nokia 5230 abschneidet..?
das hatte ich vorher...
 kommentieren

Falsche oder fehlende Angaben zum Sony Ericsson Xperia X8 Test?

Wenn Sie einen Fehler finden oder eine Funktion bzw. Daten kennen, die wir bisher nicht recherchieren konnten, so informieren Sie uns bitte und helfen Sie die Daten zu verbessern.

Klicken Sie dafür auf den nachfolgenden Link: Fehler- oder Ergänzungsmeldung