100 %  Empfehlung
2 Stimmen
 

Top Features

  • Audio-/ Kopfhörerbuchse: 3.5 mm
  • DLNA
  • E-Mail
  • GPS
  • UMTS / HSDPA upload (max)
  • UMTS / HSUPA upload (max)
  • Kameraauflösung: 2560x1920
  • Autofokus
  • Bildstabilisator
  • Gesichtsfelderkennung
  • Videoauflösung: 1280x720
  • Musik-Player
  • Radio
  • Touchscreen
  • Widgets
  • WLAN
› Datenblatt anzeigen

Daten vergleichen

Wählen Sie weitere Handys zum Vergleich mit: Sony Ericsson Vivaz Pro

Bild des Sony Ericsson Vivaz Pro

inside-handy.de Testbericht

› vollständigen Test lesen

Für das Vivaz Pro von Sony (Sony Ericsson) gibt der Hersteller einen Einführungspreis von 399€ und einen Marktstart mit 2. Quartal 2010 an, es ist momentan nicht erhältlich. Beim Vivaz Pro handelt es sich um ein Symbian-Gerät, die aktuell verfügbare Version ist OS 9.4.

Das 3,2Zoll Display löst mit 360 x 640 Pixeln auf. Das Gehäuse besteht größtenteils aus Kunststoff. Das Gerät wiegt 117g und misst 109 x 52 x 15mm. Es ist gemäß IP-Zertifizierung nicht vor Wasser oder Staub geschützt.

Den Takt gibt ein ARM 11 an – eine Single-Core-CPU mit bis zu 720MHz, der 256MByte zur Seite stehen. An internem Speicher sind 70MByte vorhanden, welcher durch microSD-Karten erweiterbar ist.

Der verbaute Akku fasst 1.200mAh.

Das Gerät unterstützt kein LTE. Miracast wird nicht unterstützt.

Die Hauptkamera an der Rückseite löst mit 2560x1920 (4,9 Megapixel) auf.

Preise des Sony Ericsson Vivaz Pro

Das Sony Vivaz Pro ist neu zum Preis ab 399.00 € verfügbar und der Durchschnittspreis für gebrauchte Geräte liegt bei 42.60 €.

› Preisvergleich öffnen

News: Sony Ericsson Vivaz Pro

"Mobiles Internet für alle": Base mit neuen Datenoptionen

Unter dem Motto "Mobiles Internet für alle" erweitert die E-Plus-Marke Base zum 1. November ihr Tarifportfolio um zwei Internetoptionen sowie die "Internet Flat Inklusive", die subventioniertes Smartphone und Datenflat vereint. So können zu Beginn sechs Smartphones, darunter Nokias 5230 oder Samsungs Galaxy S, ab elf Euro monatlich erworben werden - darin inkludiert ist dann eine 200-Megabyte-Flat, die auf Wunsch erweitert werden kann.

Sony Ericsson Vivaz Pro: Touchscreen-Slider im Test

Mit dem Vivaz Pro bringt Sony Ericsson eine alternative Variante des Touchscreen-Handys Vivaz auf den Markt, welches mit aufschiebbarer QWERTZ-Tastatur das Schreiben von Nachrichten deutlich erleichtern soll. Das Hauptaugenmerk des Sony Ericsson Vivaz Pro liegt zudem auf der 5.1-Megapixel-Kamera, mit der auch Videoclips in HD-Qualität aufgenommen werden können.

Skype jetzt auch für Symbian-Smartphones von Sony Ericsson

Skype, einer der größten Anbieter für VoIP-Dienste, hat bekannt gegeben, dass die Skype-Software ab sofort auch auf drei Smartphones von Sony Ericsson verfügbar ist, die auf der Symbian-Plattform basieren. Die Besitzer des Sony Ericsson Satio, Vivaz und Vivaz pro können jetzt auch unterwegs über eine WiFi- oder mobile Datenverbindung (UMTS, GPRS, EDGE) Skype nutzen.

Das waren die Top-News im Februar

Am interessantesten für die Leser von inside-handy.de war im vergangenen Februar ein Gerücht über das 4-Zoll-Smartphone N98 von Nokia, dicht gefolgt von der Vorstellung von Xperia X10 Mini, Mini pro und Vivaz pro des Herstellers Sony Ericsson. Ebenfalls vielfach gelesen wurde die Nachricht über den verminderten Kostenairbag im O2-o-Tarif: Der griff bei Bestellung im Februar statt bei 60 schon bei 40 Euro.

› Alle News ansehen

Erfahrungsberichte: Sony Ericsson Vivaz Pro

Gut, aber leider nicht perfekt

Ich habe meinen Vertrag verlängert und in Folge dessen ein Vivaz Pro erhalten. Der erste Eindruck war sehr gut. scharfes Display, gute Verarbeitung ...

› Alle Erfahrungsberichte lesen

Kommentar schreiben

Dataselling Rainbow
Unser Inhalt, Ihr Projekt

Sie möchten unsere Inhalte (Datenbanken, News, Testberichte, ...) für Ihre Projekte nutzen? Hier erfahren Sie mehr