0 %  Empfehlung
2 Stimmen
 

Top Features

  • TV-Out
› Datenblatt anzeigen

Handys vergleichen

Wählen Sie weitere Handys zum Vergleich mit: Sharp V903

Bild des Sharp V903

Preise

der Durchschnittspreis für gebrauchte Geräte liegt bei 99.00 €.

› Preisseite öffnen

Für das V903 von Sharp gibt der Hersteller einen Einführungspreis von 799€ und einen Marktstart mit August 2005 an, es ist momentan nicht erhältlich. Beim V903 handelt es sich um ein Eigenentwicklung-Gerät.

Das Display löst mit 240 x 320 Pixeln auf. Das Gerät wiegt 148g und misst 109 x 50 x 29mm. Es ist gemäß IP-Zertifizierung nicht vor Wasser oder Staub geschützt.

An internem Speicher sind 8KByte vorhanden, welcher durch microSD-Karten erweiterbar ist.

Der verbaute Akku fasst 900mAh.

Das Gerät unterstützt kein LTE. Infrarot ist ebenfalls an Bord. Miracast wird nicht unterstützt.

Die Hauptkamera an der Rückseite löst mit 2048x1536 (3,1 Megapixel) auf.

News: Sharp V903

IFA Sharp 703: Mittelklasse-UMTS-Handy für Europa

Neben Toshiba, die auf der IFA ihr zweites Europa-Handy vorstellten, gibt es noch einen zweiten japanischen Hersteller, der auf dem deutschen Markt eher im Hintergrund bleibt: Sharp brachte seine bisherigen Mobiltelefone meist mit Providern wie Vodafone in die Läden. Nachdem nun vor wenigen Wochen das neue drei-Megapixel-Topmodell 903 vorgestellt wurde, erscheint nun im Rahmen der Cebit sein "kleiner Bruder", das Sharp 703. Dieses kommt mit deutlich weniger Ausstattung auf den Markt, bietet jedoch ein Aussendisplay. Das sucht man am Topmodell derzeit vergebens.

Motorola V1050 ab sofort im Handel

Langsam erhöht sich die Zahl der UMTS-Handys im deutschen Einzelhandel. Vorreiter dabei ist, wie auch schon in anderen Bereichen, der rote Riese Vodafone. Nachdem letzte Woche erst das neues UMTS-Mobiltelefon Sharp V903 auf den Markt kam, leg man nun nach: Das Motorola V1050 soll zusätzliche Marktanteile gewinnen. Chancen hätte es dabei durchaus: Mit dem Klapphandy ist gut ausgestattet und soll mit seinem großen TFT-Farbdisplay mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixel bei 262.144 Farben gerade das Vodafone MobileTV und die VideoTelefonie zu einem echten Erlebnis machen – die Makreting-Abteilung spricht sogar von "Top-Bildqualität fast wie im Fernsehen".

Sharp V903 ab sofort bei Vodafone verfügbar

Schon das UMTS-Handy Sharp 902 hatte für Furore gesorgt, jetzt präsentiert Vodafone mit dem Nachfolgemodell Sharp 903 die technisch nächsthöhere Stufe. Auffälligstes Feature des UMTS-Handys ist die integrierte Digitalkamera mit einer Auflösung von 3,2 Megapixel, Autofokus, optischem 2-fach- und digitalem 24-fach-Zoom für hochauflösende Fotos. Darüber hinaus verfügt das Sharp 903 über eine umfangreiche Ausstattung und viele Funktionen, darunter MobileTV, Videotelefonie und der Zugriff auf die Vodafone MusicDownloads: Songs können in voller Länge vom Handy aus dem Vodafone Musikportal heruntergeladen und in MP3-Qualität abgespielt werden.

› Alle News ansehen

Erfahrungsberichte: Sharp V903

Mit vielen Vorzügen am protzen...

...aber in der Praxis finde ich es dennoch enttäuschend. Habe das Handy mittlerweile etwas über einen Monat und konnte mir in der Zeit folgendes ...

› Alle Erfahrungsberichte lesen

Kommentar schreiben

Dataselling Rainbow
Unser Inhalt, Ihr Projekt

Sie möchten unsere Inhalte (Datenbanken, News, Testberichte, ...) für Ihre Projekte nutzen? Hier erfahren Sie mehr