0 %  Empfehlung
eine Stimme
 

Top Features

  • Audio-/ Kopfhörerbuchse: 3.5 mm
  • Email Push (IMAP Idle) / Blackberry
  • GPS
  • Kameraauflösung: 2048x1536
  • Autofokus
  • Office-Document-Viewer
  • Touchscreen
  • Multitouch
  • WLAN
› Datenblatt anzeigen

Handys vergleichen

Wählen Sie weitere Handys zum Vergleich mit: Palm Pre

Bild des Palm Pre

Preise

der Durchschnittspreis für gebrauchte Geräte liegt bei 9.50 €.

› Preisseite öffnen

Für das Pre von Palm gibt der Hersteller einen Einführungspreis von 481€ und einen Marktstart mit 4. Quartal 2009 an, es ist momentan nicht erhältlich. Beim Pre handelt es sich um ein webOS-Gerät.

Das 3,1Zoll Display löst mit 320 x 480 Pixeln auf. Das Gehäuse besteht größtenteils aus Kunststoff. Das Gerät wiegt 136g und misst 100,5 x 59,5 x 17mm. Es ist gemäß IP-Zertifizierung nicht vor Wasser oder Staub geschützt.

Den Takt gibt ein TI OMAP3430 an – eine Single-Core-CPU mit bis zu 500MHz, der 256MByte zur Seite stehen. An internem Speicher sind 8GByte vorhanden, welcher nicht mit microSD-Karten erweiterbar ist.

Der verbaute Akku fasst 1.150mAh.

Das Gerät unterstützt kein LTE. Bluetooth 2.1 ist ebenfalls an Bord. Miracast wird nicht unterstützt.

Die Hauptkamera an der Rückseite löst mit 2048x1536 (3,1 Megapixel) auf.

News: Palm Pre

Vorbestellungen für das Fairphone 2 nun möglich

15.000 Smartphones müssen bis Ende September abgesetzt werden

Vor kurzem präsentierte das niederländische Smartphone-Startup Fairphone sein neues Fair-Trade-Handy der Öffentlichkeit. Bei der Entwicklung hat Fairphone darauf Acht gegeben, auf Blutmetalle zu verzichten und nur mit Lieferanten zusammen zu arbeiten, die faire Preise bezahlen.

Honor 7

Huawei bringt Alu-Flaggschiff nach Deutschland

Vor gut einer Woche hat Huawei das Honor 7 vorgestellt. Das neue Spitzenmodell der Honor-Reihe hat in China für Aufsehen gesorgt. Bereits neun Millionen Bestellungen sollen bei Huawei eingegangen sein. Die beeindruckenden Zahlen haben den Hersteller wohl dazu bewogen, das Honor 7 nach Europa zu bringen.

Sicherheitslücke in 600 Millionen Samsung-Smartphones

SwiftKey erlaubt Hackern Zugriff auf Bilder und Nachrichten

Wer in den vergangenen zwei Jahren ein Smartphone von Samsung gekauft hat, könnte möglicherweise Ziel eines Hacker-Angriffs sein. Nach Angaben von NowSecure, einem Unternehmen, das sich auf Sicherheit im Bereich mobiler Geräte spezialisiert hat, ist es die vorinstallierte Tastatur SwiftKey, die es Angreifern erlaubt, die volle Kontrolle über das Handy zu erlangen.

Oppo R7

Oppo-Flaggschiff ab sofort in Europa vorbestellbar

Mitte Mai stellte der chinesische Hersteller Oppo seine neuen Flaggschiffe R7 und R7 Plus vor, die mit einer Dual-SIM-Funktion ausgestattet sind. Nun kann man das kleinere Smartphone offiziell im europäischen Online-Shop OppoStyle für rund 350 Euro vorbestellen.

› Alle News ansehen

Erfahrungsberichte: Palm Pre

Total Enttäuscht und verärgert

Ich habe mir mein Palm im November 2009 gekauft, als alternative zu einem anderen Smartphone, welches es bei meinem Provider nicht gegeben hat. Da ...

Besser geht´s kaum

Ich habe das Pre nun bald ein Jahr und bin immer noch begeistert. Eine intuitivere Bedienung habe ich bei keinem anderen Gerät bisher erlebt. Das ...

Nach 1 Jahr Benutzung total enttäuscht

Ich habe mir das Palm Pre gekauft als es neu war. Anfangs war ich sehr begeistert, aber nach und nach ging der Hype verloren und die Enttäuschung ...

Das Handy hat Potential :)

Habe mir den Pre auf der Pre-Launch-Parrty in Dortmund gekauft. War anfangs ein wenig entäuscht, der Slider wahr recht wackelig und jeder ...

› Alle Erfahrungsberichte lesen

Kommentar schreiben

Dataselling Rainbow
Unser Inhalt, Ihr Projekt

Sie möchten unsere Inhalte (Datenbanken, News, Testberichte, ...) für Ihre Projekte nutzen? Hier erfahren Sie mehr