Test des Nokia 6303i classic

Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Test-Fazit

Fazit

Nokia 6303i classic

Das Nokia 6303i ist ein solides Einsteigergerät, das die rudimentären Funktionen eines Handys gut erfüllt. Auch die Verarbeitung geht in Ordnung und gibt kaum Grund zur Beanstandung. Trotzdem fragt man sich, warum Nokia dieses Gerät auf den Markt bringt. Die Ähnlichkeiten zum Vorgänger sind einfach zu groß. Bis auf den größeren internen Speicher, die Unterstützung für acht Gigabyte große Speicherkarten und eine längere Akkulaufzeit gibt es keine nennenswerten Unterschiede. Wer ein solides Zweitgerät braucht oder sein Handy hauptsächlich für Telefonate und SMS nutzt, kann das 6301i jedoch in die engere Auswahl nehmen.

Pro

  • gute Verarbeitung
  • guter Lautsprecher
  • einfache Bedienung

Kontra

  • kein UMTS
  • Kamera unteres Mittelmaß
  • schlechtere Videos als beim Vorgänger 
 

Test Gesamtwertung des Nokia 6303i classic

Gesamtwertung:
Bitte beachten Sie, dass dieses Test-Ergebnis des Nokia 6303i classic die Meinung des Autors wiederspiegelt. Der Gesamtwert berechnet sich aus den einzelnen Zwischenwerten.
Verpackung & Lieferumfang:
Verarbeitung & Design:
Sprachqualitüt & Empfang:
Display & Kamera:
Bedienung & Menüführung:
Connectivity:
Komfort:

Nokia 6303i classic Test Kommentare Kommentar schreiben

19.10.2011, 19:31 Uhr
Frank [Gast]
Ich hab mir ein 6303i in schwarz zugelegt. Bin voll zufrieden.
Mag einfach Tastenhandys. Hatte ein Galaxy S und ein Galaxy S2, sind super Teile. Aber mal ganz ehrlich, wer braucht das schon.
Der schwarze Zwerg mactwas ich will - telefonieren.

22.07.2011, 12:57 Uhr
Frank [Gast]
Beim Kauf dieses Mobilteils wurde mir gesagt, dass es sich jetzt um ein Auslaufmodell handelt.
Um's kurz zu machen, es ist ein durchaus brauchbares Gerät, was dem Preis von 95Euro gerecht wird. Nicht mehr und nicht weniger.
Weniger hätte mir auch gereicht.
Da ich keinen Flatratevertrag habe und das Internet auf dem Display Augenkrebs bei mir e...[mehr]rzeugt, zwecks der winzigen Anomalie Größe würde ich gerne Überflüssiges, wie Internet, diesen merkwürdigen ovi-store , sowie Browser löschen.
Geht aber nicht. Scheint so eine art Schreibschutz zu sein, damit man nichts löschen kann/soll.
Für ein derart preiswertes Handy reicht normale Handy-Telefonie völlig aus, da muss nicht auch noch überflüssige Software installiert sein, was ein derart billiges Handy zwar notgedrungen "kann",aber völlig disharmonisch mit diesem Teil überfrachtet.
Nur weil das die Kunden scheinbar so wollen.




21.11.2010, 10:59 Uhr
[Gast]
Ein wirklich ausführlicher Testbericht, umfassend und objektiv. Bravo, weiter so.
25.09.2010, 11:23 Uhr
seni_seviyorum_onetanem [Gast]
also ich bin seit kurzem glücklicher besitzer dieses schmuckstückes und kann es herztens weiter empfehlen. ich habe bis jetzt jegliche art von Handys ausprobiert und bin letztendlich bei dem gelandet. klein stabil gebaut super schöne zifferntasten großes display gute fotoauflösung einfach TOP bin echt zufrieden damit würde es nie mehr weggeben
08.08.2010, 21:46 Uhr
Fragezeichner
Weiß jemand, ob sich das 6303i genauso einfach in den Bordcomputer eines VW oder BMW einbuchen läßt, wie das 6303? ?(
Nokia 6303i classic Test kommentieren

Falsche oder fehlende Angaben zum Nokia 6303i classic Test?

Wenn Sie einen Fehler finden oder eine Funktion bzw. Daten kennen, die wir bisher nicht recherchieren konnten, so informieren Sie uns bitte und helfen Sie die Daten zu verbessern.

Klicken Sie dafür auf den nachfolgenden Link: Fehler- oder Ergänzungsmeldung