Empfehlung 

Top Features

  • E-Mail
  • Hardware-Tastatur
  • Kameraauflösung: 1600x1200
  • Musik-Player
  • Radio
  • Touchscreen
  • Widgets
› vollständige Daten öffnen

Handys vergleichen

Wählen Sie weitere Handys zum Vergleich mit dem Nokia Asha 203

News zum Nokia Asha 203

Letztes Windows-Phone-Alleinstellungsmerkmal

Microsoft verkauft MixRadio

Microsoft schiebt die Lautstärkeregler auf Null und verkauft das von Nokia auf die Welt gebrachte MixRadio, das bei seiner Geburt noch den Namen Nokia Musik trug. Der Käufer: Line. Der WhatsApp-Konkurrent Line ist im Gegensatz zum MixRadio nicht nur für Windows Phone, sondern auch für iOS und Android als App erhältlich. Die Gerüchte um eine Version von MixRadio für iOS und Android erhalten damit erneut Aufwind.

Amazon Fire Phone günstiger

Telekom senkt Preis für das Fire Phone deutlich - Entsperrung nicht kostenlos

Schlechte Nachrichten für alle Nutzer des Amazon Fire Phone: Entgegen anders lautender Gerüchte von Anfang Dezember ist es ab sofort nicht kostenlos möglich, das Smartphone von seinem ab Werk hinterlegten Netlock zu befreien. Dafür ist das Smartphone bei der Telekom derzeit im Rahmen einer Sonderaktion günstiger erhältlich.

Und tschüss…

Nokia-X-Smartphones vor dem Aus - Neue Hardware von Microsoft wird in Hanoi gefertigt

Es war offenbar ein kurzes Gastspiel, das Nokia auf dem Markt für Android-Smartphones zelebrierte. Gerade einmal ein halbes Jahr ist es her, dass auf dem Mobile World Congress in Barcelona mit der X-Familie eine Smartphone-Reihe präsentiert wurde, die anders als alle anderen neuen Nokia-Telefone nicht auf Windows Phone, sondern Android basierte. Nach der Übernahme durch Microsoft scheint dieses Experiment aber schon wieder Geschichte zu sein.

Nokia wird als Smartphone-Marke verschwinden

Microsoft Mobile wird als Marke kaum sichtbar sein

Es ist nur noch eine Frage der Zeit, ehe Microsoft den Namen Nokia von seinen neuen Smartphones verbannnen wird. Der neue Chef von Microsoft Mobile und ehemalige Konzernboss von Nokia, Stephen Elop, sagte am Montag in einem User-Chat: "Es ist Microsoft gestattet, den Markennamen Nokia für seine Mobiltelefone eine gewisse Zeit lang zu nutzen. Allerdings wird Nokia als Markenname für Smartphones nicht mehr lange Verwendung finden."

› Alle News ansehen