Test des HTC S620

Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Test-Fazit

Fazit

HTC-S620: zerlegt in Bestandteile

Das HTC S620 ist grundsätzlich ein prima Smartphone, liefert es doch fast alles, was man von einem Smartphone erwartet: Emails, die im Moment des Versands dank Push-Mail auf dem Display landen, alle wichtigen Office-Funktionen sowie eine komplette Tastatur sind im taiwanischen Windows-Handheld zu Hause. Auch die integrierte WLAN-Schnittstelle ist eine gute Ergänzung zu den bereits vorhandenen Datenverbindungen via GPRS und EDGE.

Auch die anderen Eckpunkte sind in Ordnung: Das Display ist groß genug, der Speicher ausreichend (und auch erweiterbar), die Software jederzeit auf die Bedürfnisse anzupassen.

Doch bei allem Lob stellt sich die Frage, für wen das Handy eigentlich gedacht ist. Für einen Geschäftskunden dürfte es wegen des mangelnden UMTS-Empfangs schon frühzeitig aus der Auswahl fliegen, während Privatkunden die zu magere Multimedia-Ausstattung sowie das Taschenrechner-Design bemängeln dürften.

 

Test Gesamtwertung des HTC S620

Gesamtwertung:
Bitte beachten Sie, dass dieses Test-Ergebnis des HTC S620 die Meinung des Autors wiederspiegelt. Der Gesamtwert berechnet sich aus den einzelnen Zwischenwerten.
Verpackung & Lieferumfang:
Verarbeitung & Design:
Sprachqualitüt & Empfang:
Display & Kamera:
Bedienung & Menüführung:
Connectivity:
Komfort:

Falsche oder fehlende Angaben zum HTC S620 Test?

Wenn Sie einen Fehler finden oder eine Funktion bzw. Daten kennen, die wir bisher nicht recherchieren konnten, so informieren Sie uns bitte und helfen Sie die Daten zu verbessern.

Klicken Sie dafür auf den nachfolgenden Link: Fehler- oder Ergänzungsmeldung