Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handy Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mandii94

inside-handy.de User

  • »Mandii94« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Wohnort: Lennestadt

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 19. Oktober 2008, 17:28

D1Karte freischalten

Hallo,
Ich habe ein Problem, ich habe versucht bei meinem Handy einen anderen PIN zu erstellen, bin aber versehentlich auf PIN sichern oder so ähnlich gegangen.
Dort musste ich dann einen PUK eingeben, da ich aber keinen hatte, weil das die Karte meines Freundes war habe ich einfach immer 1234 eingegeben, nun konnte ich das Ganze aber auch nicht mehr abbrechen.
Und jetzt ist die Karte gesperrt, und da steht so etwas wie *PUK ist gesperrt . Setzen sie sich mit dem Netzbetreiber in Verbindung.*
So und nun meine Fragen:

1) Kann mir jemand die Nummer von dem Netzbetreiber sagen?

2) Kann ich da auch anrufen oder muss das mein Freund machen?

3) Wie lange dauert es, bis die Karte wieder freigeschaltet wird?

4) Ist das ganze Kostenpflichtig?

Danke schonmal im Vorraus!

LG

Mandy

Perry

Ritter der Tiefe

Beiträge: 1 356

Wohnort: Schweinfurt

Beruf: Handyvertragsverkäufer

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 19. Oktober 2008, 18:22

Wenn die PUK gesperrt ist brauchst du eine neue Karte. Wenn nur die PIN gesperrt ist kannst du für 9,95 € die PUK anfordern.

Zitat

Die telefonische PUK-Auskunft hilft
Als Vertragskunde wählen Sie bitte die Rufnummer +49 (0) 1803/302202 (Festnetz 0,09 €/Min. (inkl. USt); Mobilfunk abweichend); als Xtra Kunde die Rufnummer +49 (0)1805/229494 (Festnetz 0,14 €/Min. (inkl. USt); Mobilfunk abweichend). Um Ihnen weiterhelfen zu können, benötigen wir Ihre T-Mobile Rufnummer, die dazugehörige T-Mobile Kartennummer sowie ggf. Ihr persönliches Kundenkennwort.

Stadtindianer

Fährtensucher

Beiträge: 2 082

Wohnort: Hamburg

Beruf: Marketing Abt. DeTeMedien

  • Nachricht senden

3

Montag, 20. Oktober 2008, 12:30

Wenn die PUK gesperrt ist brauchst du eine neue Karte. Wenn nur die PIN gesperrt ist kannst du für 9,95 € die PUK anfordern.



Was is mit Puk 2 ?
Veri Amici rari sunt
(Wahre Freunde sind selten )

Ich will lieber stehend Sterben als Knieend Leben

Selbstgespräche führt man am besten mit Interessanten Gesprächspartnern

Perry

Ritter der Tiefe

Beiträge: 1 356

Wohnort: Schweinfurt

Beruf: Handyvertragsverkäufer

  • Nachricht senden

4

Montag, 20. Oktober 2008, 15:11

PUK2 ist zum Entsperren für PIN2.

Stephan

Stamm-User

Beiträge: 443

Wohnort: Sachsen-Anhalt

Beruf: keine Angaben

  • Nachricht senden

5

Samstag, 8. November 2008, 11:46

Hallo Leute,

Ich bin mal wieder da

Den ruf doch bei D1 an und schildere dein Sachverhalt un den wirst du ja sehen was dir T-mobile sagt .

6

Sonntag, 9. November 2008, 22:58

Wie gesagt muss da die SIM getauscht werden.

Aber wenn die SIM jetzt nicht gesperrt wäre, sondern einfach defekt wäre (an der Hotline ist es egal weil sie es nicht nachprüfen könne) dann wäre der Kartentausch kostenlos.

Ansonsten ist auch ein Tausch im T-Punkt möglich. Da kann man dann die neue SIM sofort mitnehmen. Dann sollte man aber vorher die SIM so schrotten das nur noch "SIM einsetzen" angezeigt wird und nicht "PUK gesperrt".

Ähnliche Themen