Klasse erst nach Entfernung vom Branding

Anzeige

 

Zurück zur Übersicht.

vorheriger Erfahrungsbericht

nächster Erfahrungsbericht 

Autor & Bewertung

Autor: ron

Datum: 01.09.09 16:45 Uhr

Pro: Deisgn, Ausstattung

Contra: Akku, Software

Bewertung: Handybewertung durch Autor 8/10 Punkte

 

Leserbewertung des Autors

Userbewertungen:

Leserkommentare: 1

 

Bericht

Bin der Typ, der beim Handy mehr Wert auf Design als Ausstattung legt. Daher habe ich mich vor dem Kauf auch nicht groß mit den ganzen technischen Details auseinander. Wichtig waren lediglich Musik- und Videoplayer, Kamera mit min. 3 Megapixel und etwas für die Langeweile zwischendurch. Diese Dinge erfüllt das Arena mit Bravour, seinen Ansprüchen als Multimedia-Handy wird es voll gerecht. Das Design überzeugt mit einem Mix aus polierten und gebürsteten Metall und großem Glasdisplay. Highlight ist die fast ausschließliche Touchscreen-Bedienung, lediglich drei Tasten sind an den Geräteseiten zu finden. Die Menüführung ist logisch, an die verschiedenen Touch-Funktionen (z.B. Räder drehen für Uhrzeit oder Zeiger drehen beim Wecker) hat man sich schnell gewöhnt und hilft einem so sich schnell mit der Bedienung anzufreunden.

Gut so, denn das Handbuch (habe die O2-Ausgabe) kann man getrost in die Tonne treten. Entweder man nimmt die auf CD mitgelieferte PDF zur Hand, informiert sich in diversen Foren oder spielt selbst ein wenig rum. Die Ausstattung ist sehr reichhaltig, die ersten Tage kann man immer wieder neue Sachen finden und ausprobieren, z.B. Bild-/Videobearbeitung, QWERTZ-Tastatur oder FM-Transmitter und und und. Dabei sollte man allerdings immer sein Ladegerät in der Nähe haben, denn der Akku ist ruckzuck leer gespielt und auch im Normalbetrieb wohl kaum länger als drei Tage am Leben zu halten.

Und wenn wir wir einmal bei Mankos sind: die mitgelieferte PC-Software erkennt das Handy spät (manchmal auch gar nicht), nutzt man die Dateiübertragung kann es passieren, dass das Programm abstürzt. Macht es das nicht funktioniert dies allerdings super und einfach, alternativ dazu kann man Dateien auch direkt auf die Speicherkarte spielen. Weitere Mankos sind kleinere Hänger in der Benutzeroberfläche, z.B. klappt das Kippen in die waagrechte Stellung nicht immer. Größtes Manko war allerdings die von O2 gelieferte Firmware: grundlose Neustarts oder komplettes Einfrieren des Handys, dann hilft nur noch Akku raus, wieder rein und Neustart.

Wer es sich zutraut sollte die freie deutsche Firmware aufspielen, was mit der richtigen Anleitung auch ganz gut von der Hand geht. Benutze diese nun seit einer Woche, seit dem läuft das Arena wesentlich flüssiger und stabiler, auch der Akku scheint weniger belastet zu werden.

Bewertung des Autors

Anleitung:
Ausstattung:
Anschlüsse:
Stromverbrauch:
Fernbedienung:
Menüführung:
OSD:
Verarbeitung:

User besitzt Gerät:  Ja
seit:  1 Monat
Nutzungshäufigkeit:  täglich

Empfehlung:  Ja
Gesamteindruck: Handybewertung durch Autor 8/10 Punkte

Hinweis

 

Diese Bewertungen spiegeln die subjektiven Empfindungen des o.g. Users wider. Andere Benutzer können andere Meinungen haben. inside-handy.de distanziert sich von den Meinungen der User.

Leserbewertung

 

16 User haben bisher diesen Erfahrungsbericht bewertet.

Ergebnis:

 

Der Erfahrungsbericht war für mich:

  

 

Einen Kommentar hinzufügen

Leserkommentare

 

Firmware download?

vom: 11.03.13 10:39 Uhr - Autor: Pixel

Hi,
wo bekommt man eine Deutsche Firmware zum download?
Ohne branding, mich stören einige Einstellungen und ich möchte die nicht dabei haben?
Bei mir ist das ein Branding drauf, das möchte ich nicht haben, hab auch nicht gemerkt beim Kauf das eins drauf ist :(

Beste Grüsse
Pixel